Polizeirevier Stendal – Pressemitteilung Nr.: 147/2020 Stendal, den 7. Juni 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Stendal

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl

Hansestadt Osterburg, Karl-Marx-Straße, 05.06.2020, 07:30 Uhr bis 12:25 Uhr

Durch den oder die bislang unbekannten Täter wurde im oben genannten Tatzeitraum ein E-Bike entwendet. Das Fahrrad wurde durch die Geschädigte am 05.06.2020 gegen 07:30 Uhr in der Karl-Marx-Straße der Ortslage Osterburg abgestellt und mittels Schloss gesichert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 900,00 €.

Diebstahl

Hansestadt Stendal, Bruchstraße, 05.06.2020, 18:15 Uhr bis 20:20 Uhr

Durch den oder die bislang unbekannten Täter wurde im oben genannten Tatzeitraum das E-Bike des Geschädigten entwendet. Dieser stellte das Fahrrad am 05.06.2020 gegen 18:15 Uhr vor dem „Haus der Vereine“ in der Bruchstraße der Ortslage Stendal ab und sicherte es mittels eines Fahrradschlosses. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.300,00 €.

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen / Diebstahl

Hansestadt Stendal, Carl-Hagenbeck-Straße, 06.06.2020, 02:00 Uhr bis 08:30 Uhr

Bislang unbekannte Täter beschädigten im oben benannten Tatzeitraum in der Carl-Hagenbeck-Straße der Ortslage Stendal einen PKW BMW, indem sie die vordere rechte Seitenscheibe mittels eines bislang unbekannten Gegenstandes einschlugen. Aus dem Fahrzeuginneren wurden ersten Angaben zufolge eine Powerbank sowie persönliche Unterlagen des Geschädigten entwendet.

Diebstahl / Körperverletzung

Hansestadt Stendal, Breite Straße, 06.06.2020, 11:20 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter entwendete zur oben genannten Tatzeit aus einem Kosmetikgeschäft in der Breiten Straße der Ortslage Stendal Parfüm im Wert von ca. 85,00 €. Die Tat wurde durch eine Mitarbeiterin des Geschäftes beobachtet. Als diese den Beschuldigten daraufhin ansprechen wollte, schlug dieser unvermittelt auf die Geschädigte ein und entfernte sich fluchtartig über die Breite Straße in Richtung Marienkirchstraße. Durch den Angriff erlitt die Geschädigte ein Hämatom unterhalb des linken Auges. Der Beschuldigte von osteuropäischem Erscheinungsbild war Angaben der Geschädigten zufolge ca. 20 – 30 Jahre alt, ca. 180 – 190 cm groß und von hagerer Gestalt. Er war zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einem weißen Langarmshirt, einer olivgrünen Hose und weißen Turnschuhen.

Diebstahl

Stadt Tangerhütte, Otto-Nuschke-Straße, 05.06.2020, 16:15 Uhr bis 06.06.2020, 14:30 Uhr

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am oben benannten Tatort unberechtigt Zutritt zur Garage der Geschädigten und entwendeten aus dieser einen zugelassenen Motorroller (Versicherungskennzeichen 629 PHF) der Marke „AGM Motors“ im Wert von ca. 800,00 €. Motorroller und Versicherungskennzeichen wurden zur Fahndung ausgeschrieben, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl

Hansestadt Havelberg, Friedensstraße, 29.05.2020, 20:00 Uhr bis 06.06.2020, 17:30 Uhr

Im oben benannten Tatzeitraum entwendeten bislang unbekannte Täter von einem grauen PKW Honda die amtlichen Kennzeichen SDL-MK 904. Der PKW wurde durch den Geschädigten am 29.05.2020 auf einem Grundstück in der Friedensstraße der Ortslage Havelberg abgestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben.

Sachbeschädigung

Hansestadt Stendal, Frommhagenstraße, Annenstraße, Nicolaistraße, 07.06.2020, 01:00 Uhr

Durch bislang unbekannte Täterschaft wurden in der Nacht vom 06.06.2020 zum 07.06.2020 an mehreren Fahrzeugen, welche in der Frommhagenstraße, der Annenstraße sowie der Nicolaistraße abgestellt waren, die Außenspiegel beschädigt.

Brandermittlung

Hansestadt Osterburg, Melkerstraße, 07.06.2020, 11:00 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in der Küche einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am oben benannten Ereignisort zum Brand einer Tischdecke. Der Brand wurde durch die freiwillige Feuerwehr Osterburg gelöscht. Es entstand geringer Sachschaden.

Verkehrsgeschehen

Hansestadt Osterburg, Ortsteil Zedau, Blumenweg, 06.06.2020, 00:20 Uhr

Bei einem 41-jährigen Fahrzeugführer ergab ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 2,05 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Führerschein des Beschuldigten wurde sichergestellt.

Kamern, Ortsteil Wulkau, Dorfstraße, 07.06.2020, 00:15 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle reagierte bei einem 23-jährigen Fahrzeugführer ein Betäubungsmittel-Schnelltest positiv auf die Einnahme von berauschenden Mitteln. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Stendal, 05.06.2020 und 06.06.2020

Am 05.06. sowie 06.06.2020 wurden zu verschiedenen Zeiten Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Stendal durchgeführt. Die Messungen erfolgten auf der Bundesstraße 188 (Bereich Stendal), der Rathenower Straße (Ortslage Schollene) sowie der Neustädter Straße (Ortslage Havelberg). Insgesamt wurden ca. 3000 Fahrzeuge gemessen. Es wurden 185 Verkehrsverstöße festgestellt. Der schnellste PKW wurde bei erlaubten 100 km/h mit 202 km/h gemessen.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal – PRev. Stendal – Pressestelle Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 251 Fax: +49 3931 685 190 Mail: bpa.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de