Polizeirevier Stendal – Pressemitteilung Nr.: 000/2020 Stendal, den 29. Mai 2020

Festnahme in Stendal

Aufgrund eines Hinweises kam es am 29.05.2020 zu einem erhöhten Polizeiaufgebot in Stendal.
Bei der Polizei ging gegen 15 Uhr eine Mitteilung ein, dass ein 32-jähriger Deutscher möglicherweise eine Straftat gegen das Leben bzw. Gesundheit plant.

Der Hinweis wurde als ernsthaft eingestuft und in weiterer Folge Spezialkräfte angefordert und eingesetzt.
Die Polizei konnte den Tatverdächtigen gegen 21 Uhr in seiner Wohnung feststellen sowie festnehmen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. (SL)

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal – PRev. Stendal – Pressestelle Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 251 Fax: +49 3931 685 190 Mail: bpa.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de