Polizeirevier Stendal – Pressemitteilung Nr.: 085/2020 Stendal, den 1. April 2020

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Stendal, 31.03.2020, 17:20 Uhr

In der Nicolaistraße wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Ein Pkw war beim Einparken gegen einen geparkten Pkw Mercedes gestoßen und hat einen Schaden verursacht. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Ein Zeuge, welcher alles beobachtet hatte, teilte der Polizei das amtliche Kennzeichen des Verursachers mit. Jetzt ermittelt der Verkehrsunfalldienst wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Verkehrsunfall beim Fahrspurwechsel

Stendal, 01.04.2020, 11:50 Uhr

Bei einem plötzlichen Fahrspurwechsel auf dem Schützenplatz entstand gegen Mittag Sachschaden an zwei Fahrzeugen. Eine 60-jährige Fahrerin eines VW stand, aus Richtung Arneburger Straße auf der Fahrspur in Richtung Ostwall. Da sie dann doch in die Bismarkstraße abbiegen wollte, wechselte sie kurzerhand die Fahrspur nach rechts. Auf der Spur wollte aber ein 70-jähriger Fahrer mit seinem Skoda in die Bismarkstraße abbiegen und fuhr die Fahrspur rechts. Es kam zur Berührung beider Pkw, wobei an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Tangermünde, 28.03.2020, 16:00 Uhr

Im Polizeirevier Stendal erschien ein 35-jähriger Tangermünder, um eine Fahrerflucht zu seinem Nachteil anzuzeigen. Demnach stand er mit seinem Seat am Samstag im Hansepark in der Kirschallee. Als er aus dem Markt kam, stellte er am hinteren rechten Radkasten eine Beule fest. Der Verursacher entfernte sich, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

Motorroller wieder aufgetaucht

Stendal, 01.04.2020, 10:00 Uhr

Auszug aus der PM 084/2020 vom 31.03.2020

Motorroller gestohlen

Stendal, 29.03.2020 bis 30.03.2020

Einem 27-jährigen Stendaler wurde der Motorroller gestohlen. Das Fahrzeug der Marke „Rex“ in der Farbe schwarz/rot stand abgeparkt am Ostwall in einer Parkfläche. Das angebrachte Versicherungskennzeichen war Ende Februar abgelaufen und nicht mehr gültig. Strafanzeige wurde erstattet, der Motorroller in Fahndung gesetzt.

Ein Anwohner aus Stendal las am heutigen Tage in der Zeitung, dass ein schwarz-rotes Moped entwendet wurde (PM 084/2020) Ein solches Moped erkannte er auf dem Bürgersteig in der Bergstraße. Der Roller konnte an den Eigentümer übergeben werden.

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal – PRev. Stendal – Pressestelle Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 251 Fax: +49 3931 685 190 Mail: bpa.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de