Kriminalitäts- und Verkehrsunfallgeschehen 10.01.2022, Bernburg – 008/2022

Polizeirevier Salzlandkreis
Die Sammelmeldung erfolgt entsprechend des Servicegedankens für eine tägliche Berichterstattung zur örtlichen Kriminalitäts- und Verkehrslage. Weiterhin wird über polizeiliche Erfolge und Kontroll- bzw. Präventionsmaßnahmen durch die Polizei des Salzlandkreises berichtet.

 

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl)

Am frühen Montagmorgen wurde in ein Fahrradgeschäft in der Straße Am Steinbruch eingebrochen. Die Täter verschafften sich um 01:04 Uhr unter Zuhilfenahme eines großen Pflastersteins Zugang durch die Schaufensterscheibe und entwendeten ein dahinter abgestelltes E-Bike der Marke Husqvarna HC7 im Wert von etwa 5600,-€. Durch den Wachdienst wurden die Täter an einer weiteren Tatausführung offenbar gehindert und flüchteten mit dem einen Rad. Das Geschäft ist videoüberwacht, die Aufnahmen wurden gesichert und werden ausgewertet. Mindestens zwei weitere Fahrräder wurden bei dem Einbruch beschädigt. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schadeleben (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Sonntagnachmittag kontrollierte die Polizei eine 38-jährige Fahrzeugführerin, welche mit dem PKW in der Siedlung unterwegs war. Im Rahmend er Kontrolle erhärteten sich erste Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Ein freiwilliger Test reagierte positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen wurde die Frau am Polizeirevier in Bernburg entlassen.

Aschersleben (Einbruchsdiebstahl / E-Bike erbeutet)

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Montag gewaltsam Zugang zum Hausflur eines Mehrfamilienhauses im Tie und entwendeten ein dort abgestelltes E-Bike. Die Eingangstür wurde unter Zuhilfenahme eines Werkzeuges geöffnet und anschließend das Fahrradschloss des im Hausflur abgestellten E-Bikes durchtrennt. Eine Anzeige wurde aufgenommen und erste Fahndungsmaßnahmen eingeleitet

Aschersleben (Einbruchsdiebstahl/ Baustelle)

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende widerrechtlich Zugang zu einer Baustelle im Bereich der Adam-Olearius-Straße. Anschließend begaben sie sich scheinbar zielgerichtet zu einer verschlossenen Baustellentür und öffneten diese gewaltsam. Das dahinter befindliche Elektrolager wurde durchsucht. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde nur ein LED Scheinwerfer gestohlen. Eine detaillierte Schadensaufstellung war bisher nicht möglich.

Neu Staßfurt (Diebstahl von Gussvorrichtungen)

Unbekannte Täte haben zwischen dem 20 Dezember und dem 10 Januar Fünf sogenannten Gusskokillen (Aluminiumguss) von einem Firmengrundstück in Neu Staßfurt entwendet. Das Firmengelände befindet sich im dortigen Gewerbegebiet und ist durch ein Tor gesichert. Aufgrund der vielen dort vertretenen Gewerke ist dieses Tor aber nur mit einem Riegel versehen. Die unbekannten Täter müssen zum Verladen des Diebesgutes (5 Tonnen Gewicht pro Stück) einen Kran verwendet haben. Der Abtransport kann nur mit einem LKW erfolgt sein. Gestern wurden in der Nähe ein LKW-Kran und ein Transportfahrzeug gesehen. Ob diese im Zusammenhang mit der Tat stehen ist derzeit noch unklar. Hinweise zur Tat oder den Fahrzeugen nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl)

Zwischen dem 29. Dezember und dem 10 Januar verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Firmengrundstück im Athenslebener Weg und brachen dort einen Baucontainer auf. Aus dem Container wurden diverse Werkzeuge gestohlen. Der Container dient als Büro- und Lagerraum. Eine genaue Schadenaufstellung liegt noch nicht vor. Die Anzeige wurde aufgenommen, die Ermittlungen dauern an.

(koma)

 

Impressum: Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Salzlandkreis Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Franzstraße 35 06406 Bernburg Tel: +49 3471 379 402 Fax: +49 3471 379 210 mail: presse.prev-slk@polizei.sachsen-anhalt.de