Kriminalitäts- und Verkehrsunfallgeschehen 06.01.2022, Bernburg – 005/2022

Polizeirevier Salzlandkreis
Die Sammelmeldung erfolgt entsprechend des Servicegedankens für eine tägliche Berichterstattung zur örtlichen Kriminalitäts- und Verkehrslage. Weiterhin wird über polizeiliche Erfolge und Kontroll- bzw. Präventionsmaßnahmen durch die Polizei des Salzlandkreises berichtet.

 

Aschersleben (mehrere Kellereinbrüche)

Im Zeitraum zwischen dem 04.01.2022 und dem 06.01.2022 wurden mehrere Kellereinbrüche im Bereich Heerstraße, Oberstraße, Seegraben, Hans-Grade-Straße, Augustapromenade, Juri-Gagarin-Straße, Marienstraße, German-Titow-Straße, Keplerstraße, Herrenbreite, Mittelstraße und Unterstraße polizeilich bekannt. In allen Fällen verschafften sich die bislang unbekannten Täter gewaltsam Zutritt zu insgesamt 38 Kellern und 13 Garagen. Dabei wurden überwiegend E-Bikes und Werkzeug entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu Tätern, Tathergang oder Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Schönebeck (Diebstahl aus Kraftfahrzeug)

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch von einem in der Willi-Sonnenberg-Straße abgestellten PKW VW Polo und von einem in der Rudolf-Breitscheid-Straße abgestellten PKW Daimler, zwei Katalysatoren entwendet. Weitere Schäden wurden beim Diebstahl nicht verursacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu Tätern, Tathergang oder Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Staßfurt (versuchter Diebstahl aus Kraftfahrzeug)

Am Donnerstagmorgen wurde ein Einbruch in einen PKW Toyota Auris, welcher in der Hohenerxlebener Straße abgestellt war, polizeilich bekannt. Die unbekannten Täter hatten die linke Seitenscheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde augenscheinlich nichts entwendet.

Hinweise zu Tätern, Tathergang oder Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Aschersleben (versuchter Diebstahl aus Kraftfahrzeug)

In der Nacht vom Mittwoch zu Donnerstag haben bislang unbekannte Täter die linke Seitenscheibe eines im Seegraben abgestellten Transporters eingeschlagen. Augenscheinlich wurde nichts aus dem Fahrzeug entwendet.

Hinweise zu Tätern, Tathergang oder Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Aschersleben (Einbruchsdiebstahl)

Am Donnerstagmorgen wurde ein Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Drohndorfer Landstraße polizeilich bekannt. Unbekannte Täter verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt und haben die Wohnräume durchsucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zur Tat und den vermeintlichen Tätern nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Calbe (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Hospitalstraße, in Fahrtrichtung Friedensplatz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 389 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 19 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 12 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid zugesandt. Gegen 7 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 56 km/h gemessen.

 

Impressum: Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Salzlandkreis Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Franzstraße 35 06406 Bernburg Tel: +49 3471 379 402 Fax: +49 3471 379 210 mail: presse.prev-slk@polizei.sachsen-anhalt.de