Kriminalitäts- und Verkehrsunfallgeschehen 04.01.2022, Bernburg – 003/ 2022

Polizeirevier Salzlandkreis
Die Sammelmeldung erfolgt entsprechend des Servicegedankens für eine tägliche Berichterstattung zur örtlichen Kriminalitäts- und Verkehrslage. Weiterhin wird über polizeiliche Erfolge und Kontroll- bzw. Präventionsmaßnahmen durch die Polizei des Salzlandkreises berichtet.

Gatersleben (Sachbeschädigung durch Graffiti)

Am Montagmorgen erhielt die Polizei Kenntnis darüber, dass Unbekannte Scheiben des Netto-Marktes mit gelber und roter Farbe beschmiert hatten. Bei weiterer Absuche des Geländes stellte sich heraus, dass auch die dazugehörige Korbstation, die Einfriedung der Mülltonnen sowie ein Verkehrszeichen angegriffen wurden. Auch an einem LKW auf dem benachbarten Parkplatz wurden Schmierereien festgestellt. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 31.12.2021, 18:00 Uhr und dem 03.01.2022, 06:00 Uhr. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. Entsprechende Anzeigen wurden gegen Unbekannt gefertigt.

Hinweise zur Tat und den vermeintlichen Tätern nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Schönebeck (Sachbeschädigung durch Feuerwerkskörper)

Am Montag nach dem Silvesterwochenende wurden der Polizei mehrere Sachbeschädigungen durch Feuerwerkskörper gemeldet. In Schönebeck wurden die Dachrinne sowie das Dach einer Lagerhalle beschädigt, wodurch nunmehr Wasser in das Innere der Lagerhalle lief. Zudem wurden durch die unbekannten Täter umliegende Zaunfelder angegriffen. Der entstandene Schaden konnte bislang nicht beziffert werden.

 

Staßfurt (Diebstahl aus dem Stadtarchiv)

Am Montagvormittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass es zwischen dem 20.12.2021 und dem 03.01.2022 zum Einbruch in das Staßfurter Stadtarchiv kam. Unbekannte Täter betraten das umfriedete Gelände vermutlich über einen Bauzaun und schlugen anschließend ein Fenster ein, um in das Gebäude zu gelangen. Nach ersten Erkenntnissen wurden mehrere historische Dokumente entwendet. Die Schadenshöhe konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht benannt werden.

Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Schönebeck (Pretzien) (Einbruch in Gartenlaube)

Im Zeitraum vom 06.12.2021 und dem 03.01.2022 verschafften sich Unbekannte in Pretzien gewaltsam Zutritt zu einer Gartenlaube und entwendeten diverses Werkzeug, einen Fernseher sowie weitere Wohngegenstände. Außerdem wurden drei Fahrräder aus einem Geräteschuppen entwendetet. Die fotografische Sicherung erfolgte durch die Beamten.

Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Könnern (Cörmigk) (Diebstahl aus Einfamilienhaus)

Im Zeitraum zwischen dem 30.12.2021, 16:00 Uhr und dem 03.01.2022, 15:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter über einen Zaun Zutritt zu einem Grundstück und anschließend zu der darauf befindlichen Garage. Es wurde diverses Werkzeug entwendet sowie ein Korb, in dem das Diebesgut vermutlich abtransportiert wurde. Eine genaue Aufstellung der Schäden und des Diebesgutes erfolgt im Nachgang durch die Hauseigentümer.

Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471-3790 entgegen.

 

Calbe (Saale) (Diebe auf frischer Tat gestellt)

Am späten Montagabend wurde die Polizei zu einem gegenwärtigen Diebstahl in die Ringstraße in Calbe gerufen. Dort hatten zwei Personen mittels Bolzenschneider einen Bauzaun durchtrennt, um sich Zutritt zum Grundstück zu verschaffen. Sie entwendeten sechs dort gelagerte Gittersteine. Durch einen aufmerksamen Nachbarn wurde der Verantwortliche für das Grundstück alarmiert, der die Täter vor Ort stellen konnte. Durch die Polizei wurde die Identität der beiden Personen festgestellt, sie wurden belehrt und mit dem Tatvorwurf konfrontiert. Anschließend wurde der Tatort fotografisch gesichert. Den Bolzenschneider stellten die Beamten als Tatmittel sicher.

 

 

Impressum: Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Salzlandkreis Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Franzstraße 35 06406 Bernburg Tel: +49 3471 379 402 Fax: +49 3471 379 210 mail: presse.prev-slk@polizei.sachsen-anhalt.de