Kriminalitäts- und Verkehrsunfallgeschehen 20.12.2021, Bernburg – 343 / 2021

Polizeirevier Salzlandkreis
Die Sammelmeldung erfolgt entsprechend des Servicegedankens für eine tägliche Berichterstattung zur örtlichen Kriminalitäts- und Verkehrslage. Weiterhin wird über polizeiliche Erfolge und Kontroll- bzw. Präventionsmaßnahmen durch die Polizei des Salzlandkreises berichtet.

Bernburg (Diebstahl von Kennzeichen)

Am Platz der Jugend in Bernburg kam es im Zeitraum zwischen Samstag 17:00 Uhr und Sonntag 20:30 Uhr durch unbekannte Täter zum Diebstahl beider Kennzeichentafeln eines PKW. Bei dem angegriffenen Fahrzeug handelt es sich um einen blauen Mercedes. Eine missbräuchliche Verwendung der Kennzeichen wurde polizeilich bislang nicht bekannt. Die Fahndung wurde eingeleitet.

Hinweise zu Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471/3790 entgegen.

 

Aschersleben (Brand in Einfamilienhaus)

Ein unbeaufsichtigter Adventskranz setzte am Sonntagabend die Wohnzimmereinrichtung eines Einfamilienhauses in Brand. Die Wohnungsinhaberin hatte anlässlich des 4. Advents Kerzen auf dem Tisch angezündet, diese bei Verlassen des Hauses jedoch nicht gelöscht. Als sie 4 Stunden später zurückkehrte, brannten bereits der Tisch und die umstehenden Stühle. Glücklicherweise konnte die Bewohnerin das Feuer mithilfe eines Feuerlöschers selbst bekämpfen, sodass weit größere Schäden ausblieben. Im Anschluss wurde dennoch die freiwillige Feuerwehr angefordert, um das Haus nach weiteren Glutnestern abzusuchen. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

 

Staßfurt (Verkehrsunfall mit Personenschaden)

Am Montagvormittag kam es in der Moorstraße in Staßfurt zum Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Grund für die Kollision war vermutlich die missachtete Vorfahrt einer Verkehrsteilnehmerin im Kreuzungsbereich. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Eine der Unfallbeteiligten wurde mit leichten Knieverletzungen ins Klinikum nach Bernburg verbracht.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Am heutigen Tag wurde der Polizei ein Fahrraddiebstahl in Schönebeck gemeldet. Dieser ereignete sich am vergangenen Donnerstag im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr in der Moskauer Straße. Das Fahrrad war mittels Faltschloss vor einem Mehrfamilienhaus im Fahrradständer angeschlossen. Als der Besitzer zurückkehrte, war das Faltschloss durchtrennt worden und das Fahrrad entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden von 760€. Die Fahndung wurde eingeleitet.

Hinweise zu möglichen Tätern oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter der 03471/3790 entgegen.

 

 

Impressum: Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Salzlandkreis Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Franzstraße 35 06406 Bernburg Tel: +49 3471 379 402 Fax: +49 3471 379 210 mail: presse.prev-slk@polizei.sachsen-anhalt.de