Kriminalitäts- und Verkehrsunfallgeschehen 14.12.2021, Bernburg – 337/2021

Polizeirevier Salzlandkreis
Die Sammelmeldung erfolgt entsprechend des Servicegedankens für eine tägliche Berichterstattung zur örtlichen Kriminalitäts- und Verkehrslage. Weiterhin wird über polizeiliche Erfolge und Kontroll- bzw. Präventionsmaßnahmen durch die Polizei des Salzlandkreises berichtet.

 

Bernburg (Raubstraftat)

Am Dienstagvormittag kam es in der Bernburger Innenstadt zu einem Raubdelikt. Ein bisher unbekannter Täter betrat gegen 09:20 Uhr ein Tabak- und Spirituosengeschäft am Markt und forderten dort Geld von dem Angestellten. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen nutzte der Täter ein Messer, was er offen zeigte. Im Geschäft kam es zwischenzeitlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Inhaber und dem bewaffneten Täter. Der Tatverdächtige flüchteten anschließend ohne Beute aus dem Geschäft in Richtung Breite Straße. Der Besitzer wurde während der Auseinandersetzung an der Hand verletzt. Eine Zeugin, welche zu diesem Zeitpunkt den Laden betreten wollte informierte die Polizei. Die Beamten konnten trotz der sofortigen Fahndungen im Nahbereich den Täter nicht mehr aufgreifen. Ein Fährtensuchhund kam zum Einsatz und lief bis zum Parkplatz Ziegelkolk, wo die Fährte offenbar endete. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Täter dort in ein Fahrzeug stieg und sich entfernten. Das Videomaterial im Geschäft wurde zeitgleich gesichtet und anschließend gesichert.

Der mit dem Messer bewaffnete Täter kann als männlich, ca. 170 cm groß, etwa 30 Jahre alt und schlank beschrieben werden. Zur Tatzeit trug er eine FF2 Maske. Er war mit einer schwarzen Jacke bekleidet, eine weitere Jacke trug er über den Arm gehängt. Auf dem Kopf hatte er zudem eine helle Mütze.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweis nimmt das Revier gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

Biere (Kennzeichendiebstahl)

Unbekannte Täter haben am Wochenende die amtlichen Kennzeichen SLK-EJ 20 entwendet. Das dazugehörige Fahrzeug war ordnungsgemäß in der Ulrichstraße abgestellt. Weitere Schäden wurden beim Diebstahl nicht verursacht. Eine anderweitige Verwendung ist polizeilich bisher nicht bekannt. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen und die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

Aschersleben (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag wurden die amtlichen Kennzeichen ASL-PT 4 entwendet. Das dazugehörige Fahrzeug war ordnungsgemäß im Seegraben abgestellt. Weitere Schäden wurden durch den Diebstahl nicht verursacht.

Bei einem Kleintransporter, welcher in der Otto-Lilienthal-Straße abgestellt war, wurde in der Nacht die hintere Kennzeichentafel ASL-TD 68 entwendet. Eine anderweitige Verwendung wurde für beide Kennzeichen polizeilich bisher nicht bekannt. Die Strafanzeigen wurde aufgenommen und die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

(koma)

 

Impressum: Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Salzlandkreis Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Franzstraße 35 06406 Bernburg Tel: +49 3471 379 402 Fax: +49 3471 379 210 mail: presse.prev-slk@polizei.sachsen-anhalt.de