Kriminalitäts-​ und Verkehrsunfallgeschehen 22.11.2020, Bernburg – 337/2020 Polizeirevier Salzlandkreis

Polizeirevier Salzlandkreis
Die Sammelmeldung erfolgt entsprechend des Servicegedankens für eine tägliche Berichterstattung zur örtlichen Kriminalitäts-​ und Verkehrslage. Weiterhin wird über polizeiliche Erfolge und Kontroll-​ bzw. Präventionsmaßnahmen durch die Polizei des Salzlandkreises berichtet.

Bernburg (Fahrzeugführer unter Alkoholeinwirkung)

In den Nachmittagsstunden des 20.11.2020 wurde ein 50-​jähriger Fahrzeugführer aus Nienburg (Saale) mit seinem Pkw Seat in der Breiten Straße in Bernburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten bei ihm erheblichen Atemalkoholgeruch fest. Ein beweissicherer Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,46 mg/l. Gegen den 50-​jährigen Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Radfahrer unter Alkoholeinwirkung)

In den Nachmittagsstunden des 20.11.2020 wurde ein 41-​jähriger Radfahrer aus Bernburg festgestellt, der im Bereich des Karlsplatzes in Bernburg eine rote Ampel missachtete. Bei der anschließenden Kontrolle des Radfahrers stellten die Beamten erheblichen Atemalkoholgeruch bei ihm fest. Ein freiwilliger Vortest ergab einen Wert von 4,27 Promille. Gegen den 41-​jährigen Radfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

 

Schönebeck (Täterfeststellung nach Diebstahl aus Gartenlaube)

In den Morgenstunden des 21.11.2020 konnte ein 62-​jähriger Garteninhaber einen 36-​jährigen Schönebecker und einen 33-​jährigen Schönebecker nach einem Einbruch in eine Gartenlaube an der Füllkuhle in Schönebeck auf frischer Tat stellen. Zuvor hatten die beiden Täter den Zaun eines Gartengrundstückes überstiegen und einen verschlossenen Geräteschuppen aufgebrochen. Aus diesem entwendeten die Täter mehrere Elektrogeräte. Die beiden Täter wurden vor Ort vorläufig festgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft Magdeburg, wurden die beiden Beschuldigten entlassen.

 

Bernburg (Täterfeststellung nach versuchtem Geldautomatenaufbruch)

In den frühen Morgenstunden des 21.11.2020 konnte ein 33-​jähriger Bernburger auf frischer Tat gestellt werden, als er versuchte mit einem Brecheisen drei Geldautomaten in der Commerzbankfiliale in der Friedensallee in Bernburg aufzuhebeln. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde seitens der Staatsanwaltschaft Magdeburg ein Haftantrag gegen den 33-​jährigen gestellt und durch den zuständigen Bereitschaftsrichter die Untersuchungshaft angeordnet. Der Beschuldigte wurde im Anschluss der JVA Burg überstellt.

 

Bernburg (Radfahrer unter Alkoholeinwirkung)

In den frühen Morgenstunden des 22.11.2020 wurde in der Maxim-​Gorki-Straße in Bernburg ein 29-​jähriger Radfahrer festgestellt, der durch seine sehr unsichere Fahrweise auffiel. Im Rahmen der Kontrolle wurde erheblicher Atemalkoholgeruch bei ihm festgestellt. Ein freiwilliger Vortest ergab einen Wert von 2,75 Promille. Gegen den 29-​jährigen Radfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

 

Bernburg (Diebstahl eines Pkw Renault Twingo)

Bislang unbekannte Täter entwendeten in den Abendstunden des 21.11.2020 einen in der Maxim-​Gorki-Straße in Bernburg abgestellten Pkw Renault Twingo. Bereits in der Nacht vom 13.11.2020 zum 14.11.2020 brachen bislang unbekannte Täter in den Keller des 79-​jährigen Fahrzeughalters aus Bernburg ein und entwendeten hier den Originalschlüssel sowie die Zulassungsbescheinigung Teil 1 des später entwendeten Pkw Renault Twingo. Das entwendete Fahrzeug konnte in den frühen Morgenstunden in der Hohen Straße in Bernburg festgestellt und später an den Fahrzeugeigentümer übergeben werde. Die Ermittlungen bezüglich des Diebstahls des Fahrzeuges wurden aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Calbe (Saale) (Radfahrer unter Alkoholeinwirkung)

In den Abendstunden des 21.11.2020 wurde in der Bernburger Straße in Calbe (Saale) ein 56-​jähriger Radfahrer festgestellt, der durch seine sehr unsichere Fahrweise auffiel. Im Rahmen der Kontrolle wurde erheblicher Atemalkoholgeruch bei ihm festgestellt. Ein freiwilliger Vortest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Gegen den 56-​jährigen Radfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Salzlandkreis Bereich Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit

 

Franzstraße 35

06406 Bernburg

 

Tel: +49 3471 379 402

Fax: +49 3471 379 210

 

mail: presse.prev-​slk@polizei.sachsen-​anhalt.de