Saalekreis: Kriminalitäts- und Verkehrslage

Polizeirevier Saalekreis

Kontrolle

Am 02.03.2022 gegen 13:00 Uhr kontrollierte ein Streifenteam der Polizei im Stadtgebiet Merseburg einen PKW Ford. An dem nicht zugelassenen PKW befanden sich geklaute Kennzeichen. Der 42-jährige, männliche Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und fuhr unter Einfluss von Betäubungsmittel. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. Der Fahrer wurde zwecks einer Blutprobenentnahme ins Klinikum Merseburg verbracht und infolgedessen die Weiterfahrt untersagt.

Sachbeschädigung

In der Nacht vom 01.03.2022 zum 02.03.2022 wurde im Stadtgebiet Braunsbedra ein großes Wahlplakat für die Wahl des Bürgermeisters beschädigt. Durch unbekannten Täter wurde das Wahlplakat komplett zerstört und auf dem angrenzenden Feld entsorgt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 €.

Verkehrsunfall

Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr kam es im Ortsteil Peißen, B 100 Fahrtrichtung Halle (Saale) zu einem Verkehrsunfall. Ein 60-jähriger LKW-Fahrer wechselte kurz vor einer Ampelkreuzung den Fahrstreifen und bemerkte nicht, dass die Ampel auf „Rot“ stand und fuhr auf einen 37-jährigen, wartenden, VW Fahrer auf. Der 37-Jährige wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Schulwegüberwachung

Wie jeden Morgen, waren auch heute diverse Polizeibeamten zur Schulwegsicherung an unseren Grundschulen zum Einsatz. So wurden die Schulwege der Kinder in Wallendorf, Gröbers, Löbejün, Merbitz und Nauendorf kontrolliert. Bei der Schulwegsicherung werden unter anderem die Fahrzeugführer und auch die Schulkinder selbst auf das richtige Verhalten im Straßenverkehr beobachtet und unteranderem auf falsche Verhaltensweisen hingewiesen.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Hallesche Straße 96-98

06217 Merseburg

 

Tel: (03461) 446-204

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de