Kriminalitäts- und Verkehrslage 04.01.2022, Merseburg – 02/2022

Polizeirevier Saalekreis

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Landsberg, OT Reußen – Am Montagnachmittag gegen 14:00 Uhr wurde im Rahmen der Streifentätigkeit ein 46-jähriger Skoda Fahrer auf der „Neue Bahnhofstraße“ einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nach einer erfolgten Überprüfung der Fahrerlaubnisdaten wurde festgestellt, dass der 46-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Betrug

Leuna – Gestern Abend stellte eine 46-Jährige per E-Mail eine Strafanzeige bezüglich eines Betruges. Am 06.12.2021 hatte die Anzeigenerstatterin einen Kaufvertrag zum Erwerb eines Audi A6 mit einem privaten Verkäufer abgeschlossen und eine Anzahlung in Höhe von ca. 2.000€ getätigt. Seit der Vertragsunterzeichnung wurde die 46-Jährige immer wieder vom Verkäufer vertröstet und hat das Fahrzeug nicht erhalten. Es wird nun seitens der Polizei ermittelt.

 

Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion

Merseburg – Heute Vormittag gegen 10:30 Uhr wurde an der Haltestelle „Hölle“ ein aufgesprengter Fahrkartenautomat festgestellt. Durch Pyrotechnik wurde der Automat versucht zu öffnen und dabei stark beschädigt. Die unbekannten Täter konnten, nach bisherigen Erkenntnissen, kein Diebesgut erlangen. Der Schaden wird auf ca. 13.000€ geschätzt. Vor Ort wurden durch die Polizei Spuren gesichert und im Anschluss eine Strafanzeige aufgenommen.

 

Sachbeschädigung

Leuna, OT Zöschen – Im Tatzeitraum von Montagmittag bis Dienstagfrüh wurde in Zscherneddel ein Briefkasten und eine Klingelanlage beschädigt. Ein Zeuge vernahm in der Nacht eine lauten Knall, welcher vermutlich in Zusammenhang mit der Sachbeschädigung steht. Die Schadenhöhe beträgt ca. 350€. Eine Strafanzeige wurde durch die vor Ort befindlichen Beamten aufgenommen.

 

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Hallesche Straße 96-98

06217 Merseburg

 

Tel: (03461) 446-204

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de