05.10.2021, Merseburg – 210/2021 Polizeirevier Saalekreis

Kriminalitäts- und Verkehrsunfalllage
05.10.2021, Merseburg – 210/2021

Polizeirevier Saalekreis

Pressemitteilung des Polizeireviers Saalekreis

 

Betrugsmasche

Gestern kam es erneut im Landkreis Saalekries zu betrügerische Anrufe. So wurde gegen Mittag ein 87-jähriger Mann angerufen und Geld gefordert, da sein Enkel angeblich einen tödlichen Unfall verursacht hat. Der Merseburger erkannte die Betrugsmasche und legte auf.

Ein 84-Jähriger hingegen fiel auf den Betrug herein und übergab den unbekannten Tätern ca. 5.000 € Bargeld und Schmuck um seinen „Sohn auszulösen und vor einer Inhaftierung zu bewahren.“

Es wird noch mal eindringlich darauf hingewiesen, dass dies betrügerische Anrufe sind. Die Polizei fragt Sie niemals nach Geld oder Wertgegenständen. Bitte machen Sie keine Angaben zu Ihren Vermögensverhältnissen gegenüber unbekannten Personen. Beenden Sie derartige Gespräche und informieren Sie Verwandte oder das örtlich zuständige Polizeirevier.

Bitte sprechen Sie das Thema zu Hause an und sensibilisieren Sie alle Familienmitglieder.

 

Reifen gestohlen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden aus einer Lagerhalle in Gröbers, Gottenzer Weg ca. 30 Komplettreifensätze gestohlen. Der Schaden wird auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

 

Verkehrsunfall

Montagnachmittag gegen 16:00 Uhr ereignete sich in der König-Heinrich-Straße ein Verkehrsunfall. Ein 47-jähriger Fiat Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 49-jährigen Radfahrers. Der Radfahrer kam auf Grund einer Vollbremsung zu Fall und musste vor Ort medizinisch behandelt werden.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Hallesche Straße 96-98

06217 Merseburg

 

Tel: (03461) 446-204

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de