Polizeirevier Saalekreis – Pressemitteilung Nr.: 112/2020 Halle, den 29. Mai 2020

Polizeimeldungen aus dem Saalekreis, 29.05.2020

Kontrolle

Donnerstagnacht gegen 21:45 Uhr kontrollierten die Beamten in Merseburg, Geiseltalstraße einen Fahrradfahrer. Bei dem 19 –Jährigen konnten bei einer Durchsuchung Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Drogen wurden sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt.

Schlägerei

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Merseburg, König-Heinrich-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Ein 22-Jähriger konnte in Tatortnähe mit leichten Verletzungen und alkoholisiert aufgefunden werden. Dieser gab an, grundlos von einem 21-Jährigen angegriffen worden zu sein. Der Tatverdächtige war nicht mehr zugegen. Durch die Beamten wurde eine Spurensuche und –sicherung durchgeführt. Des Weiteren kam ein Fährtenhund zum Einsatz. Der Geschädigte wurde zur Wundversorgung ins Klinikum verbracht. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall

Freitagmorgen gegen 06:30 Uhr wollte ein 37-Jähriger VW Fahrer rückwärts in eine Einfahrt in Leuna OT Zöschen, Leipziger Straße einfahren. Dabei übersah der Fahrzeugführer einen abgestellten PKW Opel. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Saalekreis 
Hallesche Straße 96-98
06217 Merseburg
Tel: (03461) 446-204
Fax:(03461) 446-210

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de