Polizeirevier Saalekreis – Pressemitteilung Nr.: 103/2020 Halle, den 18. Mai 2020

Polizeimeldungen aus dem Saalekreis, 18.05.2020

Verkehrsunfall – 2 leichtverletze Personen

In Teutschenthal OT Holleben, K 2150 wollte ein 56-Jähriger Kia Fahrer wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 24-Järhiger VW Fahrer. Der 24-Jährige und seine 19-Jährige Beifahrerin wurden leichtverletzt ins Klinikum gebracht.

Kontrolle

Montagvormittag wurde in Bad Dürrenberg, Ostrauer Straße ein Moped Fahrer kontrolliert. Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel bei dem 38-Jährigen positiv aus. Daraufhin wurde der Mann zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gebracht. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Sachbeschädigung

Über das Wochenende kam es in Merseburg, Geusaer Straße zu Schmierereien. Unbekannte Täter haben eine Hauswand mit roter Farbe besprüht.

Die Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Fundsache

Sonntagabend wurde in einer Straßenbahn in Merseburg eine Geldbörse aufgefunden. Neben persönlichen Dokumenten konnten in dem Portemonnaie auch Substanzen gefunden werden, welche auf einen möglichen Drogenkonsum hinweisen. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt und eine Strafanzeige gefertigt.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Saalekreis
Hallesche Straße 96-98
06217 Merseburg
Tel: (03461) 446-204
Fax:(03461) 446-210

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de