Polizeirevier Saalekreis – Pressemitteilung Nr.: 083/2020 Halle, den 21. April 2020

Polizeimeldungen aus dem Saalekreis, 21.04.2020

Kontrolle

Montagabend gegen 17:45 Uhr kontrollierte die Polizei, ein PKW VW in Querfurt auf der B 180. Bei der 33-Jährigen Fahrzeugführerin fiel ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv aus. Die Frau wurde zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gebracht. Im Anschluss wurde ihr die Weiterfahrt untersagt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 02:45 Uhr, wurde in Braunsbedra OT Frankleben, L 178 ein Fahrradfahrer kontrolliert. Bei einer Durchsuchung konnten bei dem 34-Jährigen Betäubungsmittel aufgefunden werden. Gegen den Querfurter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Wildunfall

Dienstagmorgen gegen 06:00 Uhr kam es in Petersberg OT Teicha auf der L 145 zu einem Verkehrsunfall. Ein Vogel flog frontal auf einen PKW VW zu. Es kam zu einer Kollision zwischen dem Tier und dem PKW. Das Tier flog weiter und an dem PKW entstand leichter Sachschaden. Der 39-Jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Einbruch

Der Polizei wurde am Dienstagmorgen ein Einbruch in einer Tierarztpraxis in Merseburg, August-Bebel-Straße gemeldet. Unbekannte Täter gelangten durch ein Fenster in die Räumlichkeiten. Hier wurden nach ersten Erkenntnissen, ca. 500 € Bargeld entwendet. Vor Ort kam die Kriminalpolizei zur Spurensuche und Sicherung zum Einsatz. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Saalekreis
Hallesche Straße 96-98
06217 Merseburg
Tel: (03461) 446-204
Fax:(03461) 446-210

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 21. April 2020 — 18:27