Polizeirevier Saalekreis – Pressemitteilung Nr.: 066/2020 Halle, den 26. März 2020

Polizeimeldungen aus dem Saalekreis, 26.03.2020

versuchter Einbruch

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 01:45 Uhr wurde ein Einbruch in Schkopau OT Lochau, Hauptstraße gemeldet. Unbekannte Täter versuchten über eine Notausgangstür in den Supermarkt zu gelangen. Dabei entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Eine Strafanzeige wurde vor Ort aufgenommen.

Brand

Donnerstagfrüh gegen 03:15 Uhr wurde die Polizei zu einem Strohdiemenbrand nach Bad Lachstädt OT Delitz am Berge, Benkendorfer Straße gerufen. Vor Ort waren bereits die Feuerwehren aus Bad Lauchstädt und Delitz am Berge im Einsatz. Die Feuerwehr ließ die ca. 600 Strohballen kontrolliert abbrennen. Der Schaden wird auf einen unteren fünfstelligen Betrag geschätzt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Verkehrsunfall

Am Donnerstagmorgen gegen 07:30 Uhr stieß in Querfurt, Kirchplan eine 48-jährige Hyndai Fahrerin beim Ausparken gegen einen LKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Diebstahl

In Braunsbedra, Markt wurde Donnerstagvormittag einem 61-Jährigem sein Fahrrad gestohlen. Nach einem kurzen Besuch im Supermarkt war das unverschlossene Fahrrad nicht mehr auffindbar. Die Beamten leiteten vor Ort eine Fahndung nach dem Fahrrad ein und nahmen Ermittlungen auf.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Saalekreis
Hallesche Straße 96-98
06217 Merseburg
Tel: (03461) 446-204
Fax:(03461) 446-210

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de