Polizeirevier Saalekreis – Pressemitteilung Nr.: 060/2020 Halle, den 19. März 2020

Polizeimeldungen aus dem Saalekreis, 19.03.2020

Einbruch

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag wurde in Schkopau OT Lochau, Hauptstraße versucht in einen Supermarkt einzubrechen. Unbekannte Täter versuchten eine Tür zur Lagerhalle gewaltsam aufzuhebeln. Der Sachschaden wird auf einen unteren dreistelligen Betrag geschätzt. Vor Ort wurden Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet.

Einbruch

Am Donnerstagvormittag gegen 10:15 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in Mücheln, Ölberg gemeldet. Unbekannte Täter brachen hier in einer Garage ein und entwendeten diverses Werkzeug. Es ist ein Schaden im mittleren dreistelligen Betrag entstanden. Strafanzeige wurde aufgenommen.

Diebstahl

Der Polizei wurde am Donnerstagvormittag gegen 10:00 Uhr ein Diebstahl in Bad Dürrenberg, Thomas-Müntzer-Str. gemeldet. Unbekannte Täter haben aus einem Hausflur einen, mit Schloss gesicherten Rollator entwendet. Der Schaden liegt im unteren dreistelligen Bereich. Strafanzeige wurde aufgenommen.

Wildunfall

Am Mittwochabend gegen 19:45 Uhr ereignete sich in Querfurt OT Niederschmon, Straße der Einheit ein Verkehrsunfall mit einem Reh. Das Reh flüchtete über ein angrenzendes Feld. An dem PKW Audi entstand, durch den Zusammenstoß, ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Saalekreis
Hallesche Straße 96-98
06217 Merseburg
Tel: (03461) 446-204
Fax:(03461) 446-210

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de