Polizeirevier Saalekreis – Pressemitteilung Nr.: 048/2020 Halle, den 5. März 2020

Polizeimeldung aus dem Saalekreis, 05.03.2020 – Zeugenaufruf

Strohballenbrand – Zeugenaufruf

Am 29.01.2020 gegen 17:10 Uhr kam es in Bad Lauchstädt zu einem Brand von einer großen Anzahl Strohballen.

Ersten Ermittlungen zufolge sollen sich unmittelbar vor dem Brand in der Nähe des Tatortes zwei Kinder im Alter von 7 – 8 Jahre aufgehalten haben. Die beiden Jungen sollen sich zu Fuß vom Ortsausgang Bad Lauchstädt (Schotterey) in Richtung des Strohsilos bewegt haben. Beide Kinder trugen dunkle Bekleidung.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Angaben zu den Kindern machen kann, möge sich bitte bei der Polizei im Saalekreis unter 03461-4460 melden.

Pressemitteilung der PI Halle (Saale) vom 29.01.2020:

Brand Strohballen

Zwischen Bad Lauchstädt und Teutschenthal brennen seit Mittwoch 17.10 Uhr in einem Silo eine große Anzahl von Strohballen aus bisher ungeklärter Ursache. Der Einsatz dauert an, die Feuerwehr lässt die Strohballen kontrolliert abbrennen. Die angrenzende L173 ist aus diesem Grund derzeit gesperrt. (Stand 22.00 Uhr)

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Saalekreis
Hallesche Straße 96-98
06217 Merseburg
Tel: (03461) 446-204
Fax:(03461) 446-210

Mail: za.prev-sk@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 6. März 2020 — 8:13