Mansfeld-Südharz: Kriminalitäts- und Verkehrslage

Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Hettstedt / Einbruch in Juweliergeschäft

Unbekannte Täter brachen diese Nacht gegen 03.00 Uhr gewaltsam in ein Juweliergeschäft in Hettstedt ein. Sie entwendeten Schmuck in einem hohen 5-stelligen Betrag. Weiterhin wurde der hervorgerufene Schaden, der durch die Tathandlungen am Geschäft entstanden ist auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten nahmen nun die Ermittlungen zu möglichen Tätern auf. Im Geschäft konnten durch die Kriminaltechnik diverse Spuren gesichert werden.

Quenstedt / Dieseldiebstahl

Im Zeitraum von gestern Nachmittag bis heute Morgen entwendeten unbekannte Täter ca. 200 l Diesel aus einem abgestellten Bagger, der sich zur Tatzeit auf einer Baustelle befand. Am Tatort wurden diverse Spuren hinterlassen, die durch die Kriminaltechnik gesichert werden konnten. Der Schaden wurde auf ca. 500 Euro beziffert.

Großörner / Diebstahl aus Firmengelände

Gestern Nacht drangen unbekannte Täter in das Firmengelände in Großörner ein und entwendeten ca. 300m Kabel von dort befindlichen Solarplatten. Weiterhin verursachten diese durch die Tathandlungen einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden.

Verkehrslage

Röblingen am See / Schraplauer Straße / 30.05.2022 16:15 Uhr

Gestern Nachmittag kam es zum Unfall zwischen zwei PKW, da der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug rückwärts auf die Schraplauer Straße über einen abgesenkten Bordstein fuhr und dabei den vorfahrtsberechtigten PKW-Fahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, verletzt wurde jedoch niemand.

Sangerhausen / Kennzeichenmissbrauch

Gestern Abend gegen 22:30 Uhr wurde der 23-jährige Fahrzeugführer durch die Polizeibeamten kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die hintere Kennzeichentafel widerrechtlich an das Fahrzeug angebracht wurde. Der Fahrer wollte somit den Anschein erwecken, dass das Fahrzeug zugelassen ist. Gegen diesen wurde nun ein Strafverfahren wegen dem Kennzeichenmissbrauch eingeleitet und die Kennzeichentafel vorerst sichergestellt.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de