Polizeimeldungen Kriminalitäts- und Verkehrslage 24.01.2022, Eisleben – 019/2022

Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Mansfeld-Südharz

Seeburg / PKW verlassen aufgefunden

Am gestrigen späten Abend wurde ein verlassener PKW Renault auf der B 80 zwischen Wansleben und Seeburg dem rechten Fahrstreifen festgestellt. Eine polizeiliche Überprüfung ergab, dass die am Kfz angebrachten Kennzeichen aktuell für einen Opel zugelassen sind. Der Renault ist stillgelegt. Er wurde aus Gründen der Gefahrenabwehr auf einen öffentlichen Parkplatz in der Lutherstadt umgesetzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung wurde eingeleitet.

Hettstedt / Täter verwüsten Bauhof

In der Nacht drangen mehrere Täter auf das Gelände des Bauhofes der Kupferstadt ein und richteten großen Schaden an. Die Täter zerstörten Fahrzeugscheiben von zwei abgestellten Baumschienen, versprühten einen Feuerlöscher, öffneten und beschädigten ein Garagentor, Zäune und Briefkästen. Den Spuren nach zu urteilen, versuchten die Täter am Tatort zu zündeln. Augenscheinlich entwendeten die Täter nichts. Die alarmierte Polizei fahndete sofort nach den Unbekannten und setzte bei der Suche auch einen Fährtensuchhund ein. Durch weitere Zeugenhinweise konnten in der Nacht drei jugendliche Tatverdächtige ermittelt und gestellt werden. Bei ihnen sicherte die Polizei Vergleichsspuren. Die Ermittlungen laufen.

Verkehrslage

Amsdorf / Industriestraße / 24.01.2022 09:18 Uhr

Ein LKW mit Anhänger kam in einer Linkskurve auf dem Randstreifen und in der Folge von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben kam das Gespann an einem Baum zum Stehen und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Ein Abschleppdienst musste zur Bergung eingesetzt werden. Eine Kehrmaschine säuberte im Anschluss die Fahrbahn. Die benachbarten Feuerwehren kamen zur Sicherungsarbeiten zum Einsatz. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt.

Zeugenaufruf 1

Am 21.Januar 2022 gegen 06:30 Uhr kam in der Straße des Friedens in Siebigerode ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte auf Höhe des Hausnummer 3 mit Grundstückszäunen. Dabei entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Zeugen beobachteten einen roten PKW. Eine Frau stieg aus dem Fahrzeug auf und hob Teile auf. Anschließend verließ sie pflichtwidrig unerkannt die Unfallstelle. Beim Fluchtfahrzeug muss es sich um einen PKW VW handeln. Die Fahrzeugführerin soll zur Unfallzeit eine grüne Jacke getragen haben.

Wer kann Hinweise zur Fahrzeugführerin und zum Fluchtfahrzeug gaben? Diese richten Sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/ 670-293 oder jede andere Polizeidienststelle.

Zeugenaufruf 2

Am 20. Dezember 2021 gegen 09:23 Uhr soll in Helbra, Hauptstraße ein roter PKW Toyota Aygo durch ein unvorhersehbares Bremsmanöver ein Auffahrunfall zwischen den drei nachfolgenden PKW verursacht haben. Dabei entstand Sachschaden von über 5.000 Euro. Auch hier verließ der rote PKW pflichtwidrig den Unfallort in Fahrtrichtung Benndorf.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zum Unfallgeschehen oder zum Fluchtfahrzeug geben. Diese Hinweise richten Sie bitte ebenfalls an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der o.g. Rufnummer.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de