Kriminalitäts- und Verkehrslage 21.01.2022, Lutherstadt Eisleben – 18/2022

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Eisleben / Ladendiebin gestellt

Am gestrigen Nachmittag wurde in einem Supermarkt in der Herner Straße eine Kundin festgestellt, wie sie ihren prall gefüllten Einkaufswagen an der Kasse vorbei in Richtung Ausgang schob. Im Wagen befanden sich Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs im Wert von über 800 Euro. Da die Dame keine Ausweisdokumente bei sich führte, wurde die Polizei hinzugezogen. Diese stellte die Identität der 22-Jährigen aus Sachsen fest und leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Eisleben / Einbruch in Supermarkt

In der Nacht drangen Unbekannte in einen Supermarkt in der Halleschen Straße ein und entwendeten eine noch unbekannte Menge Tabakwaren. Die Kriminalpolizei kam zur Spurensicherung zum Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war ein Fährtensuchhund. Die Ermittlungen laufen.

 

Verkehrslage

Edersleben / Landstraße 230 / 20.01.2022 15:46 Uhr

Auf der Straße zwischen Edersleben und Artern kam ein PKW auf winterglatter Fahrbahn in einer Kurve von der Fahrbahn ab und landete in einem Entwässerungsgraben. Die befürchteten Verletzungen der 20-Jährigen Fahrerin bestätigten sich nach einer Behandlung durch hinzugezogene Rettungskräfte nicht.

 

Helbra / Siebigeröder Stra0e / 20.01.2022 16:24 Uhr

Eine ebenfalls 20-jährige Fahrzeugführerin kam mit ihrem PKW beim Bremsversuch auf winterglatter Fahrbahn nicht rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf einen stehenden PKW auf. Es entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

 

Alterode / Schlackemühle / 20.01.2022 16:25 Uhr

6000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines weiteren glättebedingten Unfalls auf der Straße in Richtung Stangerode. In einer Kurve kam ein PKW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem PKW im Gegenverkehr. Personen wurden nicht verletzt.

 

Mansfeld / Friedensallee / 20.01.2022 16:32 Uhr

Auf winterglatter Fahrbahn kam ein 33-jähriger mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Verunfallte trug keinen Sicherheitsgurt und wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

 

Mansfeld / Bauernsiedlung / 20.01.2022 16:40 Uhr

Da ihm in einer Linkskurve ein PKW entgegengerutscht gekommen sein soll, wich 55-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW nach rechts aus und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Der Verursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort. Angaben zum Fahrzeug liegen nicht vor. Es entstand Sachschaden von über 2.000 Euro.

 

Siebigerode / Bundesstraße 86 / 21.01.2022 08:23 Uhr

Auf der Bundesstraße in Richtung Annarode kam ein LKW auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen. Ein entgegenkommender PKW wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und fuhr die Böschung hinab auf einen Acker. Der LKW rutschte weiter, kam ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Geländer und eine Betoneinfassung. Der Fahrzeugführer wurde im Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit Verletzungen in eine Klinik. Der Unfallschaden wird mit ca. 150.000 Euro angegeben. Für die Bergungsarbeiten wurde die Bundesstraße gesperrt.

 

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de