Kriminalitäts- und Verkehrslage 13.01.2022, Eisleben – 009/2022 Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Mansfeld-Südharz

Klostermansfeld / Kabel entwendet

Aus mehreren abgestellten reparaturbedürftigen Lokomotiven haben Unbekannte Kabel entwendet. Der Entstandene Schaden wird mit ca. 15.000 Euro angegeben.

Sangerhausen / Potentieller Fahrgast wird aggressiv

An der Bushaltestelle Kyselhäuser Straße reagierte am gestrigen Nachmittag ein junger Mann äußerst aggressiv auf die Bitte des Busfahrers, einen 3-G-Nachweis zur Beförderung vorzulegen und einen Mund-Nasenschutz tragen. Auch sollte der mitgeführte Hund einen Beißkorb anlegen. Der 37-Jährige beleidigte und bedrohte den Fahrzeugführer und verließ anschließend den Ort. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Sangerhausen / Versuchter Diebstahl

Unbekannte versuchten in der Nacht von einem PKW auf dem Ausstellungsgelände eines Autohauses die Räder zu entwenden. Das Fahrzeug wurde bereits auf Balken und Bretter gehoben und die Radbolzen entfernt. Möglicherweise wurden die Täter bei der Tatausführung gestört und ließen von ihrem Vorhaben ab. Am Fahrzeug entstand jedoch durch die Hebelarbeiten Sachschaden.

Sangerhausen / Garagen beschädigt

Mehrere Garagentore haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag im Garagenkomplex Oberröblinger Straße mit Gewalt geöffnet. Die Betroffenen konnten jedoch bisher keine Diebstahlshandlungen feststellen. Es entstand Sachschaden.

Verkehrslage

Eisleben / Bundesstraße 180 / 13.01.2022 02:15 Uhr

Eine Sattelzugmaschine kollidierte nahe der Abfahrt zur B 80 mit einem Reh, das die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Eisleben / Hallesche Straße / 13.01.2022 07:40 Uhr

Beim Linksabbiegen aus der Straße Am Kalten Graben in Richtung Hallesche Straße kollidierte ein PKW mit einem weiteren, der aus Richtung Innenstadt gefahren kam. Ein Fahrzeuginsasse wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. An der Unfallstelle wurde die Feuerwehr Helfta zum Binden auslaufender Betriebsstoffe eingesetzt. Die beteiligten Unfallfahrzeuge mussten von Abschleppdiensten geborgen werden. Der Sachschaden wird mit ca. 14.000 Euro angegeben.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de