Kriminalitäts- und Verkehrslage 03.12.2021, Eisleben – 232/2021

Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Mansfeld-Südharz

Südharz / Betrug

Ein Südharzer stieß bei der Suche nach einem Radlader auf den Seiten einer großen Online-Plattform auf ein vermeintlich günstiges Angebot. Das Fahrzeug sollte 10.000 Euro kosten. Die Anlieferung aus Polen würde eine Firma übernehmen. Nachdem das Geld gezahlt wurde und der Radlader zum vereinbarten Liefertermin nicht im Südharz eintraf, gab es vom Verkäufer auf Nachfrage die Anweisung, mehr Geld zu zahlen, da es zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten beim Zoll gekommen sein soll. Der Käufer erstattete Anzeige. Es besteht der Verdacht des Betruges

Eisleben / Auseinandersetzung an Stadtterrassen

In der Nacht ereignete sich eine Auseinandersetzung auf Höhe der Stadtterrassen zwischen drei Personen im Alter von 22, 29 und 32 Jahren. Der 29-Jährige erlitt eine Kopfverletzung und flüchtete in eine nahe gelegene Wohnung. Die Bewohner wiederum wurden aus dem Schlaf gerissen und vermuteten einen Einbruch, da der Flüchtende mit einem Sprung durch die geschlossene Eingangstür aus Glas in die Wohnung gelang. Der 29-jährige Mann wurde auf Grund seiner Verletzungen in eine Klinik verbracht. Die genauen Tatumstände sind nun Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

Hettstedt / Zigarettenautomat aufgesprengt

Gegen 03:30 Uhr wurde in der Puschkinstraße ein Tabakwarenautomat von einem unbekannten Täter vermutlich mit Pyrotechnik aufgesprengt. Zeugen beobachteten den vermutlich männlichen Täter, der sich zu Fuß in Richtung Novalisstraße entfernte. Er ist ca. 175 cm groß und schlank und trug ein dunkles Kapuzenshirt. Der Täter entwendete Zigaretten in noch unbekannter Menge.

Sangerhausen / Garageneinbruch

Aus einer Garage in der Juri-Gagarin-Straße entwendeten Unbekannte eine Kreissäge und Autoschlüssel. Der Schaden wird mit ca. 300 Euro angegeben.

 

Verkehrslage

Hettstedt / Carl-Christian-Agthe-Straße / 03.12.2021 09:10 Uhr

Beim Anfahren eines Linienbusses an einer Bushaltestelle stürzte eine Insassin zu Boden und verletzte sich. Es erfolgte eine ambulante medizinische Versorgung der Geschädigten. Sachschaden entstand nicht.

Helbra / Lehbreite / 03.12.2021 11:10 Uhr

Beim Rückwärtsfahren kollidierte ein PKW mit einem dahinter parkenden PKW. Eine zwischen beiden Fahrzeugen stehende Person wurde am Bein erfasst und verletzt. Die Person wurde medizinisch vor Ort behandelt.

Quenstedt / Eislebener Straße / 03.12.2021 13:24 Uhr

Aus noch unbekannter Ursache kam ein PKW auf der Bundesstraße 180 von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Am Unfallort kam die Feuerwehr zum Einsatz, um mögliche auslaufende Betriebsstoffe binden. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die B180 gesperrt.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de