Kriminalitäts- und Verkehrslage 09.11.2021, Eisleben – 213 / 2021 Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Eisleben / Ladendieb schlägt zu

Ein 58-jähriger Mann wurde am gestrigen Abend in einem Supermarkt in der Magdeburger Straße beim Ladendiebstahl ertappt. Zwei Zeuginnen sprachen ihn darauf an und stellten sich dem Täter beim Verlassen des Marktes in den Weg, um eine Flucht zu verhindern. Hierbei schlug dieser einer Zeugin ins Gesicht und der zweiten Person vor den Brustkorb. Auch als die bereits informierten Polizeibeamten eintrafen, setzte sich der Mann weiterhin zur Wehr und wollte seine Personalienfeststellung und die Herausgabe des Diebesgutes verhindern. In der folgenden körperlichen Auseinandersetzung wurden der renitente Tatverdächtige und ein Polizeibeamter verletzt. Eine 47-jährige Geschädigte musste sich in ärztliche Behandlung begeben, der Polizeibeamte wurde verletzt und ist derzeit nicht dienstfähig.

 

Klostermansfeld / Schlägerei an Tankstelle

Am gestrigen späten Abend gerieten an einer Tankstelle zwei Männer (50 und 33 Jahre) in eine körperliche Auseinandersetzung. Dabei ging der Ältere der Männer zu Boden und wurde vom Angreifer mit nacktem Fuß ins Gesicht getreten. Auf Grund der Verletzungen kam der Geschädigte in eine Klinik. Der jüngere Mann wurde seinerseits mit dem Tode bedroht. Gegen beide Beteiligten laufen Ermittlungsverfahren.

 

Hettstedt / Diebstahl von Baustelle

In der Nacht zum Dienstag entwendeten unbekannte Täter von mehreren Baustellen im Stadtgebiet Arbeitsgeräte wie Trennschleifer, Hammer und Zubehör, im Wert von ca. 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei sicherte am Tatort Spuren.

 

Sangerhausen / Baumaterialien entwendet

Von einer Baustelle ist es Unbekannten in der Nacht gelungen, Baumaterialien wie Dämmstoffe und Bleche zu entwenden. Hier wird der Schaden mit ca. 3.000 Euro angegeben.

 

Sangerhausen / Kellereinbrüche

Aus mehreren Kellern in einem Mehrfamilienhaus in der August-Bebel-Straße entwendete Unbekannte Werkzeuge. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

 

Verkehrslage

Wansleben am See / Bundesstraße 80 / 08.11.2021 16:35 Uhr

Auf ihrer scheinbar rücksichtslosen Fahrt in Richtung Halle kollidierten zwei PKW beim Vorbeifahren. Der genaue Unfallhergang ist derzeit ungeklärt. Dabei entstand Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

 

Mansfeld / Mansfelder Straße / 09.11.2021 06:15 Uhr

An der Auffahrt zur B 180 kollidierten zwei PKW noch im Einmündungsbereich der B 86. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und kamen zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 17.000 Euro.

 

Eisleben / Gerbstedter Chaussee / 09.11.2021 07:30 Uhr

Beim Linksabbiegen in Richtung Zufahrt B 180 kollidierte ein PKW mit einem entgegenkommenden LKW. Personen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de