Kriminalitäts- und Verkehrslage 05.11.2021, Lutherstadt Eisleben – 211/ 2021

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Falsche Polizeibeamte am Telefon

Gleiche mehrere Strafanzeigen wurden von Senioren aus dem Landkreis am gestrigen Tage erstattet, da sie Telefonanrufe von angeblichen Kriminalpolizisten erhielten, die sich im Gespräch nach Wertgegenstände und Bargeldbeträgen im Hause erkundigten und auch fragten, ob die Angerufenen alleine zu Hause leben. Die Unbekannten Anrufer versuchten die Anrufer zu verunsichern und erwähnten bevorstehende Einbruchstaten. Die Senioren reagierten richtig und beendeten die Telefongespräche. Es kam zu keinen Geldübergaben.

Arnstein / Einbruch in Hotel

Unbekannte drangen in der Nacht in ein Hotel ein und entwendeten ein Wertgelass. In diesem befand sich Bargeld. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sicherte am Tatort Spuren.

Sangerhausen / E-Scooter nicht versichert

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Morgen in der Erfurter Straße wurde eine 32-jährige Fahrerin eines E-Scooters angehalten und das Fahrzeug überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass das Fahrzeug nicht über die erforderliche Pflichtversicherung mit einem entsprechenden Kennzeichen verfügt. Die Weiterfahrt wurde sofort untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrslage

Biesenrode / Kreisstraße 2337 / 04.11.2021 15:25 Uhr

Im Kurvenbereich zwischen Biesenrode und der B 242 kollidierten bei laubbedeckter und regennasser Fahrbahn zwei entgegenkommende PKW frontal. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 20.000 Euro angegeben. Ein 22- jähriger Fahrzeugführer eines der beteiligten Unfallautos war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Gerbstedt / Steinhöhe / 05.11.2021 08:50 Uhr

Beim Ausfahren aus einer Grundstücksausfahrt kollidierte ein PKW mit einem weiten PKW, der sich im fließenden Verkehr befand. Dabei entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Zeugenaufruf!

Am 06.10.2021 gegen 09:10 Uhr wurde eine 80-jährige Fahrradfahrerin in der Luisenstraße in Fahrtrichtung Schlossberg von einem schwarzen PKW überholt. Während der Überholsituation kam die Seniorin zu Fall und verletzte sich am Arm. Der schwarze PKW entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Derzeit gibt es keinerlei Hinweise auf den Unfallbeteiligten. Zeugen des Unfalls oder andere Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/670-293 zu melden.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de