Polizeimeldungen 24.11.2020, Eisleben – 235/2020 Polizeirevier Mansfeld-​Südharz

Polizeirevier Mansfeld-​Südharz

Südharz / Gewinnbetrug vereitelt

Eine Seniorin hat am gestrigen Tage einen Telefonanruf von einem angeblichen Mitarbeiter ihrer Hausbank erhalten. Dieser nannte auch ihre tatsächlichen Kontodaten und erweckte somit Vertrauen. Die Dame sollte einen Gewinn von 38.000 Euro erhalten. Zuvor sollte sie über 2.000 Euro auf ein Konto in der Türkei überweisen und zur Übergabe ein Internetcafè in Halle aufsuchen. Die Seniorin besprach sich vertrauensvoll mit einer Verwandten und erstattete Anzeige. Es entstand kein Schaden.

Hettstedt / Gartenhaus geplündert

Unbekannte drangen offenbar mit einem Nachschlüssel in ein Gartenhaus im Gewerbering ein und entwendeten eine Schneefräse und einen Gasgrill. Der Diebstahlsschaden wird mit über 1.000 Euro angegeben.

Eisleben / Taschendiebstahl

Während ihres Einkaufs in einem Supermarkt in der Halleschen Straße öffneten Unbekannte unbemerkt am gestrigen Nachmittag die Umhängetasche einer 66-​jährigen Frau und entwendeten die Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Der Schaden wird mit ca. 150 Euro angeben.

Verkehrslage

Eisleben / Hauptstraße / 23.11.2020 17:50 Uhr

Beim Abbiegen in Richtung Sonnenweg kollidierte ein PKW mit einem Fahrzeug im Gegenverkehr. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Südharz / L 234 / 24.11.2020 07:40 Uhr

Eine Sattelzugmaschine und ein Linienbus streiften sich beim Vorbeifahren. Dabei entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Hettstedt / Arnstedter Weg / 24.11.2020 10:00 Uhr

Beim rückwärts Ausparken fuhr ein PKW gegen einen stehenden PKW und verursachte Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-​Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-​204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-​msh@polizei.sachsen-​anhalt.de