Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 119/2020 Halle, den 9. Juni 2020

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 09.06.2020

Eisleben / Sachbeschädigung

Durch einen Zeugen wurde beobachtet, wie eine männliche, ihm unbekannte, Person versuchte eine Eingangstür im Breiten Weg einzutreten. Als der Zeuge eingriff, entfernte sich der unbekannte Täter vom Tatort. Der Sachschaden an der Tür wurde noch nicht ermittelt.

Gerbstedt / Brand

Eine Zeugin nahm am späten Abend des 08.06.2020 Stimmen vor ihrer Wohnanschrift war. Als sie nachschaute, bemerkte sie, dass es vor dem Haus brennt und alarmierte die Feuerwehr. Durch einen weiteren Zeugen wurde das Feuer mittels Feuerlöscher gelöscht. Die eintreffende Feuerwehr beseitigte die letzten Glutnester. Durch unbekannte Täter wurde Pappe und Papiermüll entzündet. Ein Sachschaden ist dabei jedoch nicht entstanden.

Beyernaumburg / Betäubungsmittel im Straßenverkehr

Eine Streifenwagenbesatzung wurde auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte den Fahrzeugführer. Der 37-jährige Fahrer eines PKW Audi zeigte während der Kontrolle typische Anzeichen, welche auf Konsum von Betäubungsmitteln hinweisen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf THC. Weitere polizeiliche Maßnahmen, wie Blutprobenentnahme und Untersagung der Weiterfahrt, wurden eingeleitet.

Sangerhausen / Handbremse vergessen

Ein Zeuge teilte mit, dass sich bei einem Fahrzeug offenbar die Handbremse gelöst hat oder vergessen wurde anzuziehen und der PKW der Marke VW nun mitten auf der Straße steht. Durch die eingesetzten Beamten konnte der Fahrzeughalter erreicht werden. Er fuhr den Wagen zurück in die Parklücke, zog die Handbremse an und legte den ersten Gang ein. Es entstand kein Sachschaden.

Mansfeld / Diebstahl

Durch einen Grundstücksbesitzer wurde bekannt, dass zwei Täter unerlaubt sein Grundstück betraten und einen Rasentrimmer sowie eine Kamera entwendeten. Das Gelände wird mittels einer Kamera überwacht, welche die Tat aufzeichnete und abspeicherte. Als ein Täter die Kamera bemerkte, montierte er diese ab. Die Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt.

Verkehrslage

Wansleben am See / K 2148 / 09.06.2020 04:05 Uhr

Eine 26-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Mazda befuhr die Straße aus Richtung Wansleben am See kommend in Richtung der B 80, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2000,-€. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de