Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 113/2020 Halle, den 29. Mai 2020

Benndorf / Kennzeichentafeln entwendet

In der vergangenen Nacht wurden von einem PKW VW beide amtlichen Kennzeichentafeln abmontiert und entwendet. Das Fahrzeug stand zum Zeitpunkt der Tat auf einem Parkplatz in der Knappenstraße.

Sangerhausen / Unfallflucht

Die Halterin eines PKW Hyundai bemerkte am Morgen Beschädigungen an ihrem abgestellten Auto. Das Fahrzeug hatte sie bereits am 27.05.2020 in der W.-Koenen-Straße geparkt und kam erst heute wieder zurück.  Offensichtlich wurden die Schäden durch ein zurzeit unbekanntes Fahrzeug verursacht. Ein entsprechendes Verfahren wegen des Verdachts der Unfallflucht wurde eingeleitet.

Gerbstedt / Wohnungseinbruch

Unbekannte Täter sind in der vergangenen Nacht in ein Wohnhaus eingebrochen. In diesem wurden verschiedene Räume betreten und offensichtlich nach Diebesgut durchsucht. Entwendet wurden ca. 80,- Euro Bargeld und ein Handy.

Verkehrsunfälle

Wildunfälle

Am gestrigen späten Abend ereigneten sich 2 Wildunfälle.

Zunächst kam es gegen 23:13 Uhr zwischen Eisleben und Rothenschirmbach zur Kollision eines Fuchses mit einem PKW Skoda. Der Fuchs flüchtete und an dem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 300,- Euro.

Gegen 23:34 Uhr kollidierte  zwischen Sangerhausen und Martinsrieth ein Reh mit einem Renault. Das Tier verendete und an dem PKW entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de