Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 081/2020 Halle, den 22. April 2020

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 22.04.2020

Helbra / Einbruch

In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter gewaltsam durch ein Fenster in eine Kantine ein. In den Räumlichkeiten durchtrennten sie die Sicherheitsanlage und entwendeten diese. Aus der Kasse wurde ca. 240,-€ Bargeld entwendet. Außerdem nahmen die Täter eine Packung Hackfleisch mit. Weiterhin wurden Schränke durchsucht, aus denen augenscheinlich nichts entwendet wurde. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Eisleben / Mauer beschädigt

Durch unbekannte Täter wurde eine Betonmauer in Eisleben in der Grabenstraße beschmiert. Die Täter besprühten die Mauer mit mehreren Schriftzügen in schwarzer Farbe. Die Graffitis wiesen eine Größe bis zu 4 Metern Länge auf. Hinweise zu dem oder der Täter gibt es bislang noch nicht. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1500,-€.

Allstedt / versuchter Diebstahl

Unbekannte Täter versuchten in einen Getränkehandel in Allstedt einzudringen. Die Täter begaben sich auf das umfriedete Grundstück und manipulierten an der Haupt- und Nebeneingangstür, wobei ein Sachschaden von ca. 250,-€ entstand. In den Innenraum gelangten die Täter nicht.

Hettstedt / Sachbeschädigung am Kfz

Unbekannte Täter haben im Verlauf der vergangenen Nacht das Spiegelgehäuse des linken Außenspiegels eines Opel Vivaro beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200,-€. Das Fahrzeug wurde von seinem Eigentümer ordnungsgemäß vor einem Grundstück in der Ascherslebener Straße abgeparkt.

Breitenstein / Körperverletzung

Als ein 57-jähriger Mann in seinem Garten war, wurde er plötzlich von einem Klinkerstein am Kopf getroffen. Er ging zu Boden und war kurzzeitig bewusstlos. Am Kopf entstand eine Platzwunde, welche durch die eingesetzten Rettungskräfte behandelt werden musst. Welche Person im Nahbereich den Stein geworfen hat, ist Teil der Ermittlungen.

Verkehrslage

Eisleben / Hohetorstraße / 22.04.2020 12:00 Uhr

Eine 21-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Opels parkte ihr Fahrzeug in der Hohentorstraße. Als sie zurück zum Fahrzeug kam, fuhr sie nach Hause. Erst dort bemerkte sie an dem Stoßfänger hinter Beschädigungen, die durch ein anderes Fahrzeug entstanden sind. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle unerlaubt.

Seegebiet Mansfelder Land / L 2315 / 22.04.2020 05:40 Uhr

Ein 38-jähriger Fahrzeugführer eines PKW BMW befuhr die Straße zwischen Dederstedt und Schwittersdorf, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de