Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 069/2020 Halle, den 3. April 2020

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 03.04.2020

Sangerhausen / Reifen beschädigt

Zwischen dem 02.04.2020 gegen 22:00 Uhr und dem 03.04.2020 gegen 06:00 Uhr zerstachen unbekannte Täter die Reifen von zwei Fahrzeugen, welche in der Erfurter Straße abgeparkt waren. Zu den Tätern gibt es bislang noch keine Hinweise. Die Auswertung steht noch aus.

Eisleben / Kennzeichen entwendet

Unbekannte Täter entwendeten die hintere Kennzeichentafel eines Linienbusses, welcher am 02.04.2020 gegen 17:00 Uhr auf dem Parkplatz Lindenallee, mit vorhandenen Kennzeichen, abgestellt wurde. Die Kennzeichenhalterung lag noch auf dem Boden. Hinweise zu möglichen Tätern gibt es bislang noch nicht.

Eisleben / Diebstahl

Gegen Mitternacht erschien ein 32-jähriger Mann im Anmeldebereich der Notaufnahme in Eisleben und verlangte ein Schmerzmittel. Als ihm die erklärt wurde, dass er dieses Medikament nur in der Apotheke bekommen würde, beschimpfte er die Pfleger und griff nach einer Flasche Desinfektionsmittel, welche in dem Anmeldebereich stand. Anschließend verließ er die Klinik und entwendete die Flasche. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50,-€.

Walbeck / Einbruch

Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen dem 02.04.2020 gegen 20:00 Uhr bis zum 03.04.2020 gegen 05:30 Uhr gewaltsam in zwei Metallboxen ein, welche zur Lagerung von Lieferungen und Retouren dienen. Diese befinden sich in einer Anlieferzone eines Supermarktes und waren mittels Vorhängeschlössern gesichert. Beide Schlösser wurden durch Gewaltanwendung zerstört. Entwendet wurden zwei Kartons mit diversen Zeitschriften, deren Wert ca. 400,-€ ist.

Eisleben / Rollstuhl entwendet

Am 03.04.2020 wurde von einem Ärztehaus aus einem unverschlossenen Raum ein Rollstuhl entwendet. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte ein 32-Jähriger mit dem Rollstuhl in der Nähe angetroffen werden, der die Wegnahme einräumte.

Verkehrslage

Sangerhausen / Franz-Heymann-Straße / 02.04.2020 18:30 Uhr

Der 21-jährige Fahrzeugführer eines Daimler-Benz befuhr die Hasentorstraße in Richtung Franz-Heymann-Straße. Auf diese Straße beabsichtigte der 79-jährige Fahrzeugführer eines PKW Toyota in Richtung Kupferhütte aufzufahren. Der 21-Jährige übersah den vorfahrtsberechtigten Toyota-Fahrer und beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Keiner der Unfallbeteiligten wurden bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe und beide mussten abgeschleppt werden.

Volkstedt / B 180 / 03.04.2020 05:32 Uhr

Ein 55-jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Straße zwischen Eisleben und Siersleben, als plötzlich zwei Rehe die Fahrbahn überquerten. Es kam zum Zusammenstoß zwischen einem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,-€. Die Tiere verschwanden von der Unfallstelle.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de