Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 060/2020 Halle, den 24. März 2020

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 24.03.2020

Sangerhausen / Kellereinbruch

Unbekannte Täter drangen widerrechtlich in einen Kellerraum in der Ulrichstraße ein. Sie entwendeten einen Satz Sommerreifen sowie ein Damenfahrrad. Weiter ließen die Täter noch einen Nass-Trocken-Staubsauger, Desinfektionsmittel und Nagellacke mitgehen. Der Schaden beträgt ca. 1500,-€.

Eisleben / Brand

Am 24.03.2020 gegen 04:46 Uhr befanden sich zwei unbekannte Täter im Schalterraum eines Geldinstitutes in Eisleben. Die Täter entzündeten einen Papierkorb und eine Fußmatte. Ein Angriff auf die Geldautomaten fand nicht statt. Die Täter flüchteten aus der Filiale und der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand Sachschaden.

Roßla / Einbruch

Zwischen dem 23.03.2020 und dem 24.03.2020 hebelten unbekannte Täter die Eingangstür in einer Filiale in der Halleschen Straße auf. Die danach folgende Ladentür wurde auch aufgebrochen. Augenscheinlich wurde aus dem Geschäft nichts entwendet. Der Schaden an den Türen beträgt ca. 1000,-€.

Hettstedt / dreister Ladendieb

Am 23.03.2020 gelang es einem Ladendieb in einem Einkaufsladen in Hettstedt gegen 17:00 Uhr vier Flaschen Rum in seiner Kleidung zu verstauen und zu flüchten. Kurz vor 20:00 Uhr erschien der Dieb erneut im Supermarkt und steckte nun sechs Flaschen Whisky ein ohne sie zu bezahlen. Als man ihn zur Rede stellen wollte, gelang ihm wiederum die Flucht. Dem Unternehmen entstand ein Schaden von ca. 106,-€.

Verkehrslage

Schwenda / L 236 / 23.03.2020 15:30 Uhr

Zwei Fahrzeugführer mit je einem LKW mit Anhänger befuhren die L 236 zwischen Schwenda und Rottleberode in entgegengesetzter Richtung. In einer leichten Kurve blieb einer der beiden Fahrzeugführer mit seinem Gespann nicht möglich weit rechts auf seiner Fahrbahn und die Fahrzeuge kollidierten an der jeweils linken Fahrzeugseite miteinander. Einer der beiden Fahrzeugführer stieß noch mit der Leitplanke zusammen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Hettstedt / L 158 / 24.03.2020 04:20 Uhr

Ein 29-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Audi befuhr die Straße L 158 aus Richtung der B 180 in Richtung Hettstedt, als plötzlich ein Hase die Fahrbahn überquerte. Trotz einer Gefahrenbremsung kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1000,-€. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Beyernaumburg / K 2310 / 23.03.2020 22:40 Uhr

Ein 49-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Honda befuhr die K 2310 zwischen Beyernaumburg und Otal, als auf einmal ein Dachs die Straße überquerte. Das Fahrzeug und das Tier kollidierten. Der Dachs lief weiter in den Wald. An dem Fahrzeug entstand Sachenschaden.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de