Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 058/2020 Halle, den 20. März 2020

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 20.03.2020

Gerbstedt / Gartenlaube verwüstet

Unbekannte Täter drangen in eine Gartenlaube in der Hettstedter Straße gewaltsam ein und verwüsteten den Innenraum. Ein Großteil des Inventars warfen die Täter dann aus dem Fenster und der geöffneten Tür. Der Sachschaden wird mit 3.000 Euro angegeben.

Hettstedt / Fahrt unter Alkohol

Bei einer Verkehrskontrolle am gestrigen Nachmittag in der Hettstedter Straße überprüften Polizeibeamte einen PKW Renault. Beim 28-jährigen Fahrer stellten die Beamten im Gespräch Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,32 Promille. Die Kontrolle ergab ebenfalls, dass dem Fahrer bereits im Januar bei einer Alkoholfahrt der Führerschein entzogen wurde. Der Hettstedter hat nun zwei neue Ermittlungsverfahren anhängig.

Benndorf / Einbruch

In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte in ein Fleischereigeschäft ein und entwendeten Schinkenspeck, alkoholische Getränke und Tabakwaren. Der Schaden liegt bei ca. 1.500 Euro.

Sangerhausen / Gartenlaubeneinbruch

Aus einem Kleingarten in der Gartenanlage „Sonnenland“ wurden ein Schwenkgrill, zwei Tauchpumpen und eine Teichfilteranlage entwendet. Es entstand Sachschaden von ca. 400 Euro.

Verkehrsunfälle

Eisleben / Auenblick/ 19.03.2020 15:45 Uhr

Beim Einparken in eine Parklücke streifte ein Fahrzeug einen parkenden PKW. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Bischofrode / Kreisstraße 2319 / 20.03.2020 10:10 Uhr

Ein PKW erfasste in Fahrtrichtung Eisleben einen Fuchs, der die Straße querte. Dabei kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. Es entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de