Mansfeld-Südharz – Pressemitteilung Nr.: 048/2020 Halle, den 6. März 2020

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz, 06.03.2020

Sangerhausen / Beherrschung verloren

Am 05.03.2020 gegen 17:47 Uhr konnte eine Zeugin beobachten, wie ein Mann eine Flasche auf einen parkenden PKW warf. Als die Polizeibeamten vor Ort waren, stellte sich heraus, dass die Person einen unerfreulichen Anruf bekommen hat und er in seiner Wut seinen Beutel mit Einkäufen auf seinen PKW schleuderte. Dabei platze eine Flasche und ein Joghurtbecher. Der Mann beruhigte sich, reinigte seinen PKW und entfernte den Müll.

Eisleben / Rucksack entwendet

Unbekannte Täter entnahmen einen, in einem PKW Audi, befindlichen Rucksack und entwendeten diesen. Das Fahrzeug parkte ordnungsgemäß. Aufbruchspuren konnten nicht festgestellt werden. Später wurde der Rucksack mit Inhalt in der Ortslage Eisleben wieder aufgefunden.

Verkehrslage

Mansfeld / Friedrichstraße / 05.03.2020 22:05 Uhr

Der 41-jährige Fahrzeugführer eines Lastkraftwagens mit Anhänger befuhr den Parkplatz eines Supermarktes, um diesen zu beliefern. Beim Befahren der Einfahrt schätzte der Fahrzeugführer die Höhe der Überdachung falsch ein und streifte mit der Oberkante seines Anhängers das Dach. Dabei entstand ein Schaden von ca. 400,-€.

Kelbra / L 234 / 05.03.2020 22:10 Uhr

Ein 32-jähriger Fahrzeugführer befuhr die Straße zwischen Brada und Kelbra, als plötzlich ein Feldhase die Fahrbahn überquerte. Es kam, trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung, zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 3000,-€. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Impressum:

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Friedensstraße 07
06295 Eisleben
Tel: (03475) 670-278 / 204
Fax:(03475) 670-210

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 6. März 2020 — 23:24