BPOLI MD: Stark alkoholisierter Mann mit Gasdruckwaffe und Schlagring

„Ich habe etwas dabei, wofür ich Ärger bekomme.“ Mit diesem Satz machte ein Reisender eine Streife der Bundespolizei am Mittwoch, den 2. März 2022, gegen 12:45 Uhr in einer Regionalbahn, die von Schönebeck nach Magdeburg unterwegs war, in besonderer Weise auf sich aufmerksam. Bei der sich anschließenden Kontrolle entdeckten die Bundespolizisten in einer mitgeführten Plastiktüte eine Gasdruckwaffe mit Magazin und Stahlkugeln. Die Gegenstände beschlagnahmten die Bundespolizisten sofort und nahmen den stark alkoholisierten 25-jährigen Deutschen für die strafprozessuale Sachbearbeitung mit auf die Dienststelle auf dem Hauptbahnhof Magdeburg. Hierbei kam zusätzlich noch ein Schlagring zum Vorschein, den der Mann in seiner Jackentasche bei sich trug. Auch dieser wurde beschlagnahmt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,51 Promille. Den Tatverdächtigen erwarten Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de