Magdeburg : Versuchte schwere Brandstiftung

Polizeirevier Magdeburg
Am 16.02.2022 kam es gegen 16:50 Uhr zu einer versuchten schweren Brandstiftung im Bereich Sudenburg in Magdeburg.

Zeugen meldeten der Polizei, dass Mittwochnachmittag im Bereich Sudenburg im Flur eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausbrach. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr und Polizei konnte das Feuer durch die Zeugen gelöscht werden. Nach ersten Erkenntnissen wird eine Brandstiftung als Brandursache angenommen. Durch Hinweise konnte eine 40-jährige Tatverdächtige ermittelt werden. Während der Sachverhaltsaufnahme versuchte die Tatverdächtige zu flüchten. In diesem Zusammenhang griff sie die handelnden Beamten an. Die Polizeibeamten wurden nicht verletzt. Daraufhin wurde die 40-jährige Magdeburgerin kurzzeitig gefesselt. Die stark alkoholisierte Frau wurde zur Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ein polizeiliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (tb)

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de