Magdeburg: Kriminalitätslage

Polizeirevier Magdeburg

Täter nach Katalysatoren-Diebstahl gestellt

 

Am 05.02.2022, gegen 02:50 Uhr, wurde in der Straße „Am Polderdeich“ von einem geparkten PKW durch zwei Täter der Katalysator entfernt und entwendet.

Nach Zeugenhinweisen konnten noch in Tatortnähe zwei männliche Personen aus Magdeburg im Alter von 19 und 21 Jahren gestellt werden. Sie hatten zuvor mit entsprechendem Werkzeug von einem PKW Skoda den Katalysator entfernt und diesen in den von ihnen genutzten PKW zum Abtransport verstaut. Im PKW wurden drei weitere Katalysatoren aufgefunden und im Nahbereich zwei weitere PKW an denen ebenfalls die Katalysatoren entfernt worden waren. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen und Einleitung von Ermittlungsverfahren wurden die Männer entlassen.

 

Einbruch in einen Kiosk

 

Am 05.02.2022, gegen 02:30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Lübecker Straße ein Einbruch in einen Kiosk.

Ein bislang unbekannter Täter stemmte das Rolltor des Kiosks hoch und gelangte so in den Verkaufsraum. Hier wurde Bargeld aus der Kasse und eine noch nicht bekannte Menge an Zigarettenschachteln aus der Auslage entwendet. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0391 / 546 – 3292 entgegen.

 

Diebstahl eines Transporters

 

In der Nacht vom 04.02. auf den 05.02.2022 entwendeten unbekannte Täter im Bereich der Salvador-Allende-Straße einen dort abgestellten VW Transporter. Entsprechende Fahndungsmaßnahmen zu dem Fahrzeug wurden eingeleitet.

 

 

Schlägerei

 

Am 05.02.2022, gegen 23:30 Uhr, kam es zu einer Schlägerei in der Otto-von-Guericke-Straße.

Fünf aus Syrien stammende Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren gerieten in der Nähe des Hasselbachplatzes aus nicht bekannten Gründen in Streitigkeiten, die in Tätlichkeiten ausarteten. Hierbei schlugen und traten die Männer aufeinander ein. Eine Person zog sich dabei leichte Gesichtsverletzungen zu und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde den Personen ein Platzverweis ausgesprochen.

 

Graffiti-Sprayer gestellt

 

Nach einem Zeugenhinweis konnte am 06.02.2022, gegen 01:50 Uhr, ein 18-jähriger Magdeburger im Bereich der Buckauer Straße gestellt werden, nachdem er an der dortigen Unterführung des Magdeburger Ringes ein Graffiti gesprayt hatte. Nach Sicherstellung von Farbspraydosen und dem Handy des 18-jährigen, wurde dieser aus den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de