Alkoholisierter PKW-Fahrer fährt in Schilderwagen der Autobahnmeisterei 20.01.2022, Magdeburg – 06 / 2022

Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst der PI Magdeburg
20.01.2022, 08:35 Uhr A 14 in Fahrtrichtung Schwerin auf Höhe der Ortslage Niederndodeleben

Ein 59-jähriger PKW-Fahrer war am Donnerstagvormittag auf der A 14 bei Magdeburg, zwischen den Anschlussstellen Wanzleben und Magdeburg-Stadtfeld, mit seinem VW Touran in einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei gefahren. Der Magdeburger war stark alkoholisiert.

Nach ersten Erkenntnissen erkannte er die dortige Baustelle und den absichernden Schilderwagen zu spät und konnte weder ausweichen noch rechtzeitig anhalten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Es folgte die Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Seinen Führerschein musste er noch vor Ort den Beamten der Autobahnpolizei überlassen.

Impressum: Polizeiinspektion Magdeburg Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst

 

39326 Hohenwarsleben

 

Tel: +49 39204 – 72-0 Fax: +49 39204 – 72-210

 

Mail: za.zvad.pi-md@polizei.sachsen-anhalt.de