PKW von Fahrbahn abgekommen – Mitfahrerin stirbt 23.12.2021, Magdeburg – 175/2021

Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst der PI Magdeburg
23.12.2021, 10:54 Uhr, Salzlandkreis, Welsleben

Am heutigen Donnerstagvormittag ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrzeuginsassin tödlich verunglückte.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 39-jährige Magdeburger samt Familie mit einem PKW Skoda die Lindenstraße in Richtung Stemmern. In einer Rechtskurve kam er aus noch bisher ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den angrenzenden Straßengraben. In der weiteren Folge kollidierte der PKW Skoda frontal mit einem Abwasserschacht.

Das mitfahrende 3-jährige Kind des PKW-Fahrers wurde bei diesem Verkehrsunfall schwer verletzt. Für die 39-jährige Mutter kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Das schwerverletzte Kind wurde gemeinsam mit seinem unverletzten Vater in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht.

Der PKW Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen.

Die Lindenstraße wurde im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme, Rettungs- und Bergungsarbeiten für die Dauer von ca. 3 Std. gesperrt.

Impressum: Polizeiinspektion Magdeburg Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst

 

39326 Hohenwarsleben

 

Tel: +49 39204 – 72-0 Fax: +49 39204 – 72-210

 

Mail: za.zvad.pi-md@polizei.sachsen-anhalt.de