BPOLI MD: 17-Jähriger hat Ecstasy und zugriffsbereiter Schreckschusswaffe dabei

Aschersleben (ots)

Am Freitag, den 10. Dezember 2021 fiel einer Streife der Bundespolizei gegen 18:20 Uhr auf dem Bahnhof Aschersleben ein Teenager auf und kontrollierte ihn. Die Nachfrage der Bundespolizisten, ob er gefährliche oder verbotenen Gegenstände bei sich führte, verneinte der 17-Jährige. Die sich anschließende Durchsuchung seiner Jackentasche strafte dieser Aussage Lügen. Die Bundespolizisten fanden darin eine Kräutermühle mit Anhaftungen von vermutlich Marihuana sowie eine Ecstasy-Tablette. Doch damit nicht genug: In seinem Hosenbund steckte eine geladene Schreckschusswaffe, auf die der junge Mann sofort Zugriff hatte. Die Gegenstände wurden sichergestellt und der Deutsche wurde für alle weiteren polizeilichen Maßnahmen mit zum Polizeirevier genommen. Seine Erziehungsberechtigten wurden darüber in Kenntnis gesetzt und holten ihren Sohn ab. Der 17-Jährige wird sich wegen Verstößen gegen das Waffen- sowie Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de