Raub am Neustädter Bahnhof 08.11.2021, Magdeburg – 700/2021 Polizeirevier Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Am Sonntag, den 08.11.2021, gegen 22:50 Uhr kam es zu einem räuberischen Diebstahl am Neustädter Bahnhof.

Ein 68 –jähriger Magdeburger fuhr am späten Abend mit der Straßenbahnlinie 9. Gegen 22:50 Uhr stieg der Mann an der Haltestelle „Neustädter Bahnhof“ aus. Plötzlich schlug eine unbekannte männliche Person dem 68 –Jährigen von hinten auf den Nacken.

In gleicher Folge soll der unbekannter Täter dem 68 – Jährigen das Mobiltelefon der Marke Samsung und einen Briefumschlag mit Bargeld, im unteren vierstelligen Bereich, entwendet haben. Das Bargeld gewann der 68 – Jährige nach bisherigen Erkenntnissen zuvor in einem Wettbüro.

Der Täter flüchtete im Anschluss unerkannt und fußläufig in unbekannte Richtung.

Es wurde ein polizeiliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Polizei bittet nun um Ihre Mithilfe.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden. (ds)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de