21.10.2021, Magdeburg – 659/2021 Polizeirevier Magdeburg

Am Mittwoch, den 20.10.2021, ereignete sich gegen 17:45 Uhr in einem Einkaufgeschäft in der Magdeburger Innenstadt ein räuberischer Diebstahl. Bei dem Versuch, den Beschuldigte festzuhalten, wurde dieser leicht verletzt.

Ein 62-jähriger Zeuge konnte am Dienstagabend in einem Einkaufsgeschäft in der Innenstadt von Magdeburg beobachten, wie eine männliche Person versuchte Bekleidung zu entwenden. Daraufhin wurde der Beschuldigte durch den Geschädigten angesprochen und festgehalten. Der Beschuldigte beabsichtigte wegzulaufen und riss sich los. Im Weiteren schlug der Beschuldigte um sich und verletzte den Geschädigten. Bis zum Eintreffen der Polizeibeamten wurde der 48-jährige Beschuldigte festgehalten. Zunächst musste der Beschuldigte ambulant behandelt werden. Auf der Dienststelle erfolgten die weiteren polizeilichen Maßnahmen mit dem Beschuldigten. Ein polizeiliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (tb)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de