23.10.2021, Magdeburg – 667/2021 Polizeirevier Magdeburg

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer befuhr am Freitag den 22.10.2021 gegen 13:20 Uhr mit seinem PKW die Brenneckestraße in Fahrtrichtung Blankenburger Straße. Auf Höhe der Hausnummer 93 bog der Fahrzeugführer nach rechts auf das Gelände eines dort befindlichen Einkaufsmarktes ab, ohne auf den geradeaus fahrenden Radfahrer zu achten. Der 50-jährige Radfahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei kam dieser zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fahrzeugführer des PKW setzte die Fahrt die Fahrt in unbekannte Richtung fort. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

 

Raub

Am Freitag den 22.10.2021, kam es in der Zeit zwischen 13:15 Uhr und 13:40 Uhr im Bereich des Parkplatzes auf Höhe „Westring 12a“ zu einem Raub zum Nachteil eines 14-jährigen Geschädigten. Dieser wurde zunächst durch eine sechsköpfige Personengruppe umringt und angesprochen. Anschließend wurden dem Geschädigten von einem Täter unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstandes das mitgeführte Mobiltelefon sowie dessen Kopfhörer entwendet. Ein Tatbeteiligter wurde wie folgt von dem Geschädigten beschrieben: – ca. 15 bis 16 Jahre alt – ca. 172 cm groß – augenscheinlich europäischer Phänotyp – schlanke Statur – mit schwarzer Weste, hellblauen Jeans und Sportschuhen bekleidet Die unbekannten Täter entfernten sich anschließend vom Tatort in Richtung „Schellheimerplatz“. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de