44-Jähriger bedrohte Polizeibeamte mit Messer 30.09.2021, Magdeburg – 624/2021

44-Jähriger bedrohte Polizeibeamte mit Messer
30.09.2021, Magdeburg – 624/2021

Polizeirevier Magdeburg
Am 29.09.2021, gegen 13:00 Uhr, wurde ein 44-jähriger Magdeburger ohne Straßenbahnticket festgestellt und flüchtete. Anschließend bedrohte der Mann noch Polizeibeamte.

Straßenbahnkontrolleure stellten am Mittwoch einen 44-jährigen Magdeburger ohne Fahrschein in einer Bahn im Bereich der Lübecker Straße fest. Daraufhin stieß der 44-Jährige die Kontrolleure weg und flüchtete, wobei er bis zu seiner Wohnanschrift in der Ankerstraße verfolgt werden konnte. Die Polizei übernahm den Sachverhalt und begab sich zur Wohnung des 44-Jährigen. Der Magdeburger öffnete seine Wohnungstür und bedrohte die Beamten mit einem Messer, welche daraufhin Zwangsmittel androhten. In der weiteren Folge ließ der 44-Jährige das Messer fallen und schlug seine Wohnungstür zu. Da die Personalien des Mannes inzwischen ermittelt werden konnten und keine Gefahr für weitere Personen bestand, wurden die polizeilichen Maßnahmen nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft beendet. Die entsprechenden Ermittlungsverfahren gegen den Magdeburger wurden eingeleitet. (HvH)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de