BPOLI MD: 51-jähriger Dieb und Drogenbesitzer wird erneut bei Diebstahl ertappt und gleich mit zwei Haftbefehlen gesucht

Magdeburg (ots)

Am Sonntagabend, den 6. Juni 2021, gegen 20:20 Uhr erschien eine Frau bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof Magdeburg und teilte mit, dass sie einen Mann, der zuvor einen Fernseher aus ihrer Wohnung entwendet hatte, bis zum Hauptbahnhof gefolgt war. Der 51-jährige Tatverdächtige konnte kurz darauf in der Haupthalle des Magdeburger Hauptbahnhofes durch eine Streife mit dem Diebesgut unter seinem Arm angetroffen werden. Die eingesetzten Beamten stellten die Personalien des Iraners fest und den Fernseher sicher. Ein Abgleich seiner Personaldaten mit dem polizeilichen Fahndungssystem ergab, dass der Mann gleich zwei Mal per Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Braunschweig gesucht wurde. Diese ergingen am 25. Februar sowie am 9. März dieses Jahres aufgrund von zwei Schuldsprüchen wegen mehreren Diebstahlshandlungen. Hierbei wurde er durch das Amtsgericht Helmstedt zu Geldstrafen von 750 beziehungswiese 1050 Euro oder Ersatzfreiheitsstrafen von 50 beziehungsweise 70 Tagen verurteilt. Er wurde festgenommen und die beiden Haftbefehle eröffnet. Bei der sich anschließenden Durchsuchung des Mannes und seiner mitgeführten Sachen wurde eine geringe Menge Betäubungsmittel fest- und sichergestellt. Zuständigkeitshalber werden die Strafanzeigen wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls sowie des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln durch die Landespolizei gefertigt. Der Iraner konnte die beiden Geldstrafen nicht begleichen und wurde dementsprechend an die Justizvollzugsanstalt Burg übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de

(Visited 23 times, 1 visits today)
Updated: 8. Juni 2021 — 7:14