Polizeimeldung Versuchter Überfall auf Postfiliale 28.01.2021, Magdeburg – 006/2021

Polizeiinspektion Magdeburg

Schönebeck/Salzlandkreis | Am Mittwoch, 27. Januar 2021, gegen 17.45 Uhr, betraten zwei unbekannte männliche Personen eine Postfiliale in Schönebeck/Salzlandkreis, Dr.-Martin-Luther-Straße.

Beide Personen begaben sich sofort zum Kassenbereich, woraufhin sich die 47-jährige Angestellte der Postniederlassung auch dort hinbegab. Eine der Personen forderte sie auf, Geld herauszugeben. Als sie dieser Aufforderung nicht folgte, wurde ihr durch den anderen Täter eine Pistole vorgehalten und die Forderung wiederholt.

Die Mitarbeiterin weigerte sich weiterhin, das Geld herauszugeben und forderte ihrerseits die Personen auf, die Filiale zu verlassen. Beide Täter verließen das Geschäft und entfernten sich in unbekannte Richtung.

 

Zur Beschreibung der Tatverdächtigen ist Folgendes bekannt:

 

Person:
190 cm groß,
sehr schlanke Figur,
schwarze Kapuzenjacke mit rotem Aufdruck „Ellesse“,
schwarze Sturmhaube
Handschuhe

Person:
170 cm groß,
identische Bekleidung wie 1. Person

Gesucht werden Zeugen, die Angaben zu Tat oder Tätern machen können.

Diese melden sich bitte unter der Telefonnummer 0391 546 5196 bei der Kriminalpolizei in Magdeburg oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

 

Polizeiinspektion Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sternstraße 12
39104 Magdeburg
Tel. +49 391 546 1422
E-Mail: presse.pi-md@polizei.sachsen-anhalt.de