Polizeimeldungen Kriminalitäts-​ und Verkehrslage 21.11.2020, Magdeburg – 700/2020

Polizeirevier Magdeburg

Lkw-​Fahrer reißt mit Kranaufbau Stromleitung der Straßenbahn ab

Am 20.11.2020, gegen 11:11 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall im Planetenweg, auf Höhe Leipziger Chaussee. Ein 39-​jähriger Lkw-​Fahrer mit einem Kranaufbau vergaß vor Fahrtantritt den Kran „abzusenken“. Als er die Straßenbahnschienen überquerte, riss er mit dem Aufbau die Oberleitungen der Straßenbahn ab. Das abgerissene Stromkabel traf einen Ampelmast, der daraufhin umknickte und zerstört wurde. Bei dem Fahrer wurde eine Drogen-​Schnelltest durchgeführt, welcher positiv auf Betäubungsmittel reagierte. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt, eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein des Lkw-​Fahrers beschlagnahmt.

Handtasche aus Auto gestohlen – während die Einkäufe in den Kofferraum eingeladen wurden

Am 20.11.2020, gegen 15:04 Uhr, kam es zu einem Handtaschendiebstahl auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes. Die Geschädigte legte ihre Handtasche auf den Beifahrersitz und räumte dann die Einkäufe aus dem Einkaufswagen in den Kofferraum. Währenddessen trat ein bisher unbekannter Täter an das Fahrzeug heran, öffnete die Beifahrertür und nahm sich die Handtasche.

In einem anderen Lebensmittelgeschäft hat um 11:30 Uhr eine Dame während des Einkaufs ihre Handtasche in den Einkaufswagen gestellt. Als die Dame zur Seite in die Verkaufsregale schaute, haben unbekannte Täter die Tasche geöffnet und das Portemonnaie gestohlen.

Hinweis an die Bevölkerung: Lassen Sie Ihre Taschen/Wertgestände nicht einmal für kurze Zeit unbeobachtet, auch wenn Sie vermeintlich in der Nähe sind.

16-​jähriger ausgeraubt – Täter gefasst

Ein 16-​jähriger Magdeburger wurde am Freitagabend in der Benediktinerstraße durch drei männliche Jugendliche angegriffen und ausgeraubt. Die drei Täter brachten das Opfer zu Boden. Dort wurde es mit Fäusten ins Gesicht geschlagen und gegen den Oberkörper und den Kopf getreten. Anschließend entrissen sie ihm den Rucksack mit Portemonnaie, Schlüsseln und persönlichen Gegenständen, zogen ihm die Jacke aus, in welcher sich das Smartphone befand und flüchteten. Im Rahmen der Ermittlungen und der Tatortbereichsfahndung konnte der 17-​jährige Täter in einer Straßenbahn ausfindig gemacht werden. Bei einer Durchsuchung des Täters konnte das Diebesgut aufgefunden werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitete und der Jugendliche wurde seiner Mutter übergeben.

Einbruchsdiebstahl aus Bar

In der Nacht vom 19.11.2020 zum 20.11.2020 sind unbekannte Täter in eine Bar in der Innenstadt eingebrochen, indem sie eine Hintertür gewaltsam öffneten. Aus den Räumlichkeiten der Bar wurden Werkzeuge, Mikrofone, ein Internetrouter und eine Fitnessuhr entwendet. Des Weiteren wurden im gleichen Mehrfamilienhaus mehrere Keller aufgebrochen.

Einbruchsdiebstahl in Bürokomplex

Ebenfalls in der Nacht vom 19.11.2020 zum 20.11.2020 wurde in einen Bürokomplex in der Innenstadt eingebrochen. Der/Die Täter drangen in den Bürokomplex ein und durchwühlten mehrere Büros. Gestohlen wurden ein Mobiltelefon, ein Laptop und ein Fahrzeugschlüssel.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-​Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-​3186

Fax: (0391) 546-​3140

 

Mail: presse.prev-​md@polizei.sachsen-​anhalt.de