Polizeimeldung Einbrecher hatten es auf Tresore und Zigarettenschachteln abgesehen 29.10.2020, Magdeburg – 643/2020

Polizeirevier Magdeburg
Am 29.10.2020 kam es zu gleich drei Einbrüchen in Verkaufseinrichtungen. Die Täter entwendeten Zigarettenschachteln und zwei Tresore.

Der erste Einbruch wurde Donnerstagmorgen, gegen 04:30 Uhr, in einer Bäckerei in Magdeburg-​Cracau festgestellt. Die bislang unbekannten Täter gelangten gewaltsam in das Objekt und entwendeten einen Tresor in welchem sich Bargeld in unterer vierstelliger Höhe befunden hatte.

Wenig später wurde der Polizei ein weiterer Einbruch, ebenfalls im Stadtteil Cracau, gemeldet. In diesem Fall brachen unbekannte Täter in einen Supermarkt ein. Hier sollen sie den Kassenbereich durchsucht und eine Vielzahl von Zigarettenschachteln erlangt haben.

Der dritte Einbruch ereignete sich in der Magdeburger Altstadt. In diesem Fall brachen unbekannte Täter in die Räumlichkeiten einer Verkaufseinrichtung für Backwaren ein und entwendeten einen leeren Tresor.

Die Polizei sicherte an allen drei Tatorten Spuren, welche sich in der Auswertung befinden. Des Weiteren wurden die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet. (HvH)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-​Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-​3186

Fax: (0391) 546-​3140

 

Mail: presse.prev-​md@polizei.sachsen-​anhalt.de