Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 311/2020 Magdeburg, den 23. Mai 2020

Nr. 311 / 23. Mai 2020

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

18.05.2020, 11:00 Uhr- 22.05.2020, 10:06 Uhr

39116 Magdeburg, OT Ottersleben

Unbekannte Täter versuchten über das Fenster in das Einfamilienhaus zu gelangen. Am Tatort konnten die Beamten verschiedene Hebelspurenfeststellen. Ein Eindringen in das Haus erfolgte nicht.

Brand einer Mülltonne

22.05.2020, 22:30 Uhr

39106 Magdeburg, Salzwedeler Straße

Durch bisher unbekannte Täter geriet eine Mülltonne, welche mit Papier befüllt war in Brand. Durch den Brand wurde eine weitere Mülltonne beschädigt. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden.

Fahrzeugführer unter Einfluss von Drogen und Alkohol

23.05.2020, 00:05 Uhr

39112 Magdeburg, Halberstädter Straße

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle eines PKW Citroen wurde beim Fahrzeugführer, einem 29- jährigen Mann aus Magdeburg, Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Zudem absolvierte der Mann einen Drogenschnelltest, welcher auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwies. Es wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 23. Mai 2020 — 17:27