Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 277/2020 Magdeburg, den 8. Mai 2020

Zeugenaufruf nach mutmaßlicher Bedrohung

Am Donnerstagabend, d. 07.05.2020 beobachtete eine Magdeburgerin gegen 21:00 Uhr, wie ein junger Mann augenscheinlich mit einem pistolenähnlichen Gegenstand in der Olvenstedter Chaussee bedroht worden ist.

Der Geschädigte wollte sich in eine, in der Olvenstedter Chaussee gelegene Pizzeria begeben, als ein taxigelber/elfenbeinfarbener Mercedes neben dem jungen Mann anhielt. Eine bisher unbekannte männliche Person stieg aus dem PKW und sprach den jungen Mann unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes an. Als der unbekannte Täter bemerkte, dass die Zeugin die Polizei verständigte, stieg er wieder in seinen Mercedes und entfernte sich zügig in unbekannte Richtung.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat, dem Täter und/oder dem taxigelben Mercedes geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de