Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 233/2020 Magdeburg, den 18. April 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Magdeburg

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Am 17.04.2002 gegen 18:30 Uhr kam es in der Curiestraße zu einem Verkehrsunfall. Dabei fuhr ein PKW auf einen verkehrsbedingt stehenden PKW auf und es kam zu einem Sach- sowie Personenschaden. Die 11-Jährige Insassin klagte über Schmerzen im Nacken, Rücken sowie Brustkorb. Nach einer Begutachtung durch den Rettungsdienst wurde die 11-Jährige ohne einen Krankenhausaufenthalt vor Ort entlassen.

Führen eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss von Alkohol

Am 18.04.2020 gegen 01:20 Uhr wurde der Fahrzeugführer im Bereich der Walther-Rathenau-Straße angehalten. Der Fahrzeugführer wies einen Atemalkoholwert von 2,14 Promille auf. Nach der Blutprobenentnahme wurde der Beschuldigte aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Abwehr weiterer Gefahren sichergestellt.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de